RETAIL
Freilandhühner wieder frei Toni’s Freilandeier
Toni’s Freilandeier

Redaktion 27.03.2017

Freilandhühner wieder frei

„Aufstallungpflicht“ vorbei.

GLEIN. Letztes Wochenende endete die sogenannte Aufstallungspflicht für Freilandgeflügel in Österreich. Seit 10. Jänner 2017 wurde als Sicherheitsmaßnahme in Bezug auf die vorherrschende Aviäre Influenza (Vogelgrippe) die bundesweite Aufstallungspflicht ausgesprochen; seit diesem Zeitpunkt war der Bewegungsfreiraum der Hühner auf den Stall und den Wintergarten (überdachter und eingezäunter Außenklimabereich) eingeschränkt.

„Diese Zeit hat auch die bäuerlichen Betriebe sehr gefordert. Zum einen war nicht klar, bis wann die Aufstallungspflicht aufgehoben werden kann, was zu Verunsicherung und Existenzängsten führte. Zum anderen waren die Betriebe in Bezug auf das Herdenmanagement gefragt: Sie mussten noch sensibler und sehr rasch auf Auffälligkeiten reagieren, vor allem im Verhalten der Tiere“, so Franz Pazek, Obmann vom Verein zur Förderung der Produktion und Vermarktung von Freilandeiern. Er zeigt sich erleichtert: „Wir sind jetzt froh, dass wir unseren Tieren wieder den Auslauf bieten können, den sie so sehr genießen.“

Bezüglich Konsumverhalten bei Eiern war die Auswirkung der Vogelgrippe überschaubar. „Es ist schön, zu sehen, dass die Konsumenten uns darin vertrauen, dass unsere Produkte auch in schwierigen Zeiten wie diesen sicher und qualitativ hochwertig sind“, berichtet etwa Christian Winter, Qualitätsmanager der Toni’s Handels GmbH. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL