RETAIL
Gebrüder Weiss: Mission completed © Gebr. Weiss
© Gebr. Weiss

Redaktion 08.11.2021

Gebrüder Weiss: Mission completed

Logistikprojekt für 13. Mars-Analogmission erfolgreich abgeschlossen.

INNSBRUCK. Die von Gebrüder Weiss als offizieller Logistikpartner unterstützte 13. Internationale Mars-Analogmission Amadee-20 wurde Ende Oktober 2021 in Israel erfolgreich abgeschlossen. Ein Team von Auszubildenden des internationalen Transport- und Logistikdienstleisters hatte den Transport der Missionsausrüstung von Innsbruck zum Testgelände in der Negev-Wüste organisiert. Dort hatte das Österreichische Weltraum Forum (ÖWF) in der Mars-ähnlichen Landschaft eine astronautische Marsexpedition mit einer sechsköpfigen Feldcrew unter Isolationsbedingungen simuliert.

Robert Rubatscher, Auszubildender zum Speditionslogistiker im 3. Lehrjahr bei Gebrüder Weiss in Hall, Österreich: „Logistisch war die Marsmission für uns eine großartige Erfahrung, weil wir unser bisher erlerntes Fachwissen praktisch umsetzen konnten.“

Frank Haas, Head of Corporate Brand Strategy & Communications bei Gebrüder Weiss: „Diese Marsmission zu begleiten, ist so, als ob man einen kleinen Einblick in die Zukunft der Logistik erhält. Das freut und inspiriert uns. Wir lernen viel durch diese Partnerschaft und bedanken uns beim ÖWF für die professionelle Zusammenarbeit. Zukunftsweisende Mobilitätsprojekte werden wir weiterhin unterstützen.“

Gernot Grömer, Mitbegründer und Direktor des ÖWF: „Die Ergebnisse der Forschungsprojekte auf dem Mars sind für das Leben auf der Erde von großem wissenschaftlichem Nutzen.“ In einem ausführlichen Interview im aktuellen Gebrüder Weiss-Unternehmensmagazin Atlas resümiert Grömer: „Der erste Mensch, der den Mars betreten wird, ist schon geboren.“ (red)

Das Magazin erscheint Anfang Dezember 2021 und ist auch digital abrufbar unter: https://gw-atlas.com/

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL