RETAIL
Gerry Weber schließt in Deutschland 120 Läden © APA/dpa/Violetta Kuhn
© APA/dpa/Violetta Kuhn

Redaktion 08.04.2019

Gerry Weber schließt in Deutschland 120 Läden

Über 450 Jobs fallen am Heimatmarkt weg.

HALLE. Der insolvente deutsche Damenmodehersteller Gerry Weber schließt in seinem Heimatmarkt rund 120 Geschäfte und Verkaufsflächen. Darauf habe sich das Unternehmen mit den Arbeitnehmervertretern geeinigt, teilte die Firma am Freitag mit. Davon betroffen sind 450 Mitarbeiter.

Der Mode-Konzern hatte im Jänner Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Neben den jetzt bekannt gegebenen Maßnahmen in Deutschland treibe Gerry Weber in Europa die bereits angekündigte Schließung von rund 180 Verkaufsflächen voran, der mit einem weiteren Jobabbau verbunden sei, hieß es. In Österreich hatte Gerry Weber laut "Wirtschafts-Compass" zuletzt 32 Geschäfte. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL