RETAIL
"Goldene Roulette Kugel" für Toni Mörwald Christian Husar

Bäckermeister Kurt Mann, Winzer Franz Leth und Spar Österreich-Vorstandschef Hans Reisch.

Christian Husar

Bäckermeister Kurt Mann, Winzer Franz Leth und Spar Österreich-Vorstandschef Hans Reisch.

Redaktion 22.05.2017

"Goldene Roulette Kugel" für Toni Mörwald

Restaurant „Zur Traube“ ausgezeichnet.

WIEN. Die Verleihung der Goldenen Roulette Kugel ist ein Höhepunkt im kulinarischen Eventkalender: Mitte Mai verliehen Casinos Austria-Generaldirektor Karl Stoss und "Gault Millau"-Herausgeber Karl Hohenlohe die begehrte Auszeichnung an Spitzengastronom Toni Mörwald für sein Restaurant "Zur Traube".
Ausschlaggebend für die Prämierung sind nicht nur die von "Gault Millau" verliehenen Hauben, sondern das besondere Lokalkolorit, das außergewöhnliche Ambiente und das Bekenntnis zu regionalen Produkten. Toni Mörwald legt in all seinen Restaurants großen Wert auf frische, saisonale Zutaten, die aus der Region kommen und die er selbst gern mag. Seine sorgfältige Auswahl an Produkten, das schonende Garen in der Küche und die Art der Präsentation spiegeln sich nicht zuletzt in seinem berühmten Credo „Essenszeit ist Lebenszeit“ wider. Karl Stoss in seiner Laudatio: „Der Gast steht für ihn ganz klar im Mittelpunkt. Ein Besuch in seinen Restaurants soll alle Sinne ansprechen und dadurch zum unvergesslichen Erlebnis werden – eine Gemeinsamkeit, die Casinos Austria und Toni Mörwald verbindet.“
In den zwölf österreichischen Casinos steht „Das Erlebnis“ im Vordergrund – und somit der positive Eindruck, der dem Gast nach einem Abend im Casino in Erinnerung bleiben soll. Die unter der Marke Cuisino betriebenen Restaurants wurden vom aktuellen "Gault Millau" mit insgesamt acht Hauben prämiert.

Der Einladung von Casinos Austria, vertreten durch Generaldirektor Karl Stoss und Vorstandsdirektorin Bettina Glatz-Kremsner, sowie "Gault Millau"-Herausgeber Karl Hohenlohe, folgten: ÖNB-Generaldirektorin Johanna Rachinger, Sacher-Chefin Elisabeth Gürtler, Spar Österreich-Vorstandschef Hans Reisch, Bäckermeister Kurt Mann, Schloss Grafenegg-Eigentümer Tassilo Metternich, Winzer Franz Leth, NÖ-Kulturmanager Paul Gessl, NÖ-Versicherungschef Hubert Schultes sowie Vivatis-Vorstandschef Gerald Hackl. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL