RETAIL
Größte Fachmesse der Anuga setzt auf Trends wie Gourmet Foods, Superfoods und Halal © koelnmesse
© koelnmesse

Redaktion 24.08.2021

Größte Fachmesse der Anuga setzt auf Trends wie Gourmet Foods, Superfoods und Halal

Feinkost, Gourmet und Grundnahrungsmittel – Anuga Fine Food vereint ein vielseitiges Angebot aus aller Welt.

KÖLN. Wenn es um die Qualität der Produkte geht, ist die Anuga Fine Food als wichtigste Plattform für Feinkost-Hersteller, Importeure und ihre Kunden aus dem Lebensmittelhandel und der Gastronomie ein zentraler Anlaufpunkt. Die größte der Anuga Fachmessen vereint ein umfassendes und vielseitiges Angebot aus aller Welt. Zahlreiche Nationen beteiligen sich hier mit Gemeinschaftsständen, die typische Nahrungsmittel und regionale Spezialitäten ihrer Heimat darstellen.

Insgesamt 420 Aussteller aus 59 Ländern werden in diesem Jahr in den Hallen 1, 2.1, 3.1, 10.2 und 11 zur Anuga ihre Vielfalt an Produkten und Innovationen präsentieren. Zu den wichtigsten Ausstellern gehören Develey, Feinkost Dittmann, Nestle Italiana, Newlat, Saclá, Seeberger, Seitenbacher sowie die Vog AG. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie ist die Anuga Fine Food auch 2021 sehr international aufgestellt. Zu den Länderbeteiligungen gehören unter anderem Argentinien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Dubai, Frankreich, Griechenland, Italien, Spanien, Thailand, Tunesien sowie die USA.

Auch Querschnittsthemen wie Halal, Superfoods oder Gourmet Foods finden in der Anuga Fine Food ihren Platz. So wird es auch wieder die Sonderschau „Anuga Halal Market“ zur Anuga 2021 vor Ort geben; sie bietet ein breites Spektrum an halal-zertifizierten Produkten für den Lebensmitteleinzelhandel an, welches alle Fachmessen einbezieht. Auch der aktuelle Food-Trend hin zu Gourmet Food & Specialty Food, welcher sich vor allem durch Qualität und Transparenz auszeichnet, spiegelt sich auf der größten Fachmesse der Anuga wider; entsprechend treiben viele Hersteller die Transparenz rund um ihre Inhaltsstoffe voran. Dadurch sollen neben dem Geschmack und der Qualität des Produkts auch die Bemühungen um Einzigartigkeit, Nachhaltigkeit und lokal bzw. regional produzierte Lebensmittel und Getränke unterstrichen werden.

Koelnmesse – Global Competence in Food and FoodTec
Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Ernährungsmessen und Veranstaltungen zur Verarbeitung von Nahrungsmitteln und Getränken. Messen wie die Anuga, die ISM und die Anuga FoodTec sind als weltweite Leitmessen etabliert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern auch in weiteren Wachstumsmärkten rund um die Welt, z.B. in Brasilien, China, Indien, Italien, Japan, Kolumbien, Thailand und den Vereinigten Arabischen Emiraten Food- und FoodTec-Messen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Mit diesen globalen Aktivitäten bietet die Koelnmesse ihren Kunden maßgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren. (red)

Weitere Infos: www.koelnmesse.de/aktuelle-termine/alle-messen/#1

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL