RETAIL
Großhandelspreise im Juni gesunken © APA/dpa/Oliver Berg
© APA/dpa/Oliver Berg

Redaktion 08.07.2019

Großhandelspreise im Juni gesunken

Im Vergleich zum Vormonat gab es ein Minus von 1,6 Prozent; vor allem Treibstoffpreise rückläufig.

WIEN. Im Juni sind die Großhandelspreise im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,7 Prozent gesunken, geht aus den vorläufigen Daten der Statistik Austria vom Freitag hervor. Gegenüber dem Vormonat fielen sie um 1,6 Prozent. Im Mai waren die Preise im Jahresabstand noch um 1,1 Prozent gestiegen.

Starke Preisrückgänge binnen Jahresfrist gab es im Juni vor allem in den Kategorien Altmaterial und Reststoffe (minus 17,2 Prozent), Häute, Felle und Leder (minus 9,5 Prozent) und sonstige Mineralerzeugnisse (minus 6,7 Prozent). Besonders stark zugelegt haben hingegen die Preise für lebende Tiere (plus 10,0 Prozent), Obst, Gemüse und Kartoffeln (plus 7,2 Prozent) sowie Uhren und Schmuck (plus 5,5 Prozent).

Verglichen mit dem Vormonat Mai, waren vor allem die Treibstoffpreise rückläufig. So fielen die Preise für sonstige Mineralölerzeugnisse um 7,9 Prozent und für Motorenbenzin inklusive Diesel um 6,0 Prozent. Preise für Blumen und Pflanzen gingen um 3,9 Prozent zurück. Gestiegen sind dagegen die Preise für lebende Tiere (plus 2,6 Prozent), Glaswaren, keramischer Erzeugnisse und Tonwaren (plus 1,2 Prozent) sowie Uhren und Schmuck (plus 1,1 Prozent). (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL