RETAIL
gurkerl.at übergibt 3.500 Euro an Make-A-Wish Österreich © Klaus Prokop

Birgit Fux (Geschäftsführerin von Make-A-Wish Österreich), Doris Abichou (Präsidentin von Make-A-Wish Österreich) und Maurice Beurskens (CEO von gurkerl.at).

© Klaus Prokop

Birgit Fux (Geschäftsführerin von Make-A-Wish Österreich), Doris Abichou (Präsidentin von Make-A-Wish Österreich) und Maurice Beurskens (CEO von gurkerl.at).

Redaktion 03.02.2022

gurkerl.at übergibt 3.500 Euro an Make-A-Wish Österreich

WIEN. Make-A-Wish Österreich bei der Erfüllung von Herzenswünschen schwerkranker Kinder und Jugendliche zu unterstützen, ist für Maurice Beurskens, CEO von Österreichs innovativstem Online-Supermarkt gurkerl.at, eine Herzensangelegenheit. Deshalb spendet gurkerl.at 3.500 € an Make-A-Wish Österreich. Der Betrag wurde (mit einer großzügigen Aufrundung des Unternehmens) von September 2021 bis Jänner 2022 durch verschiedene Initiativen von gurkerl.at erreicht.

Als Auftakt der Unterstützung von Make-A-Wish Österreich hat Beurskens Anfang September 2021 die erste Spende in der Höhe von 1.500 € an Doris Abichou, Präsidentin von Make-A-Wish Österreich, und Birgit Fux, Geschäftsführerin von Make-A-Wish Österreich, übergeben. Seitdem hat gurkerl.at mehrere Initiativen gestartet, um all seinen Kunden die Möglichkeit zu geben, durch ihre Einkäufe bei gurkerl.at zur Erfüllung von Herzenswünschen schwerkranker Kinder und Jugendliche beizutragen:

• Seit September 2021 spendet Österreichs innovativster Online-Supermarkt pro verkaufter Monatspackung Pampers einen Euro an Make-A-Wish Österreich.
• Anlässlich des Launchs des Gürkchen Clubs von gurkerl.at im November 2021 spendet gurkerl.at einen Euro pro Anmeldung eines Kunden im neuen Gürkchen Club.
• Pro verkauftem Weihnachtsstern, der im Weihnachtssortiment von gurkerl.at enthalten ist, spendet Österreichs innovativster Online-Supermarkt fünf Euro an Make-A-Wish Österreich.

„Ich freue mich, dass unsere Kunden bisher so tatkräftig unsere Initiativen für Make-A-Wish Österreich unterstützt haben. So konnten wir bereits jetzt gemeinsam einen großen Beitrag zur Erfüllung der Herzenswünsche schwerkranker Kinder und Jugendliche leisten. Wir führen unser Engagement für Make-A-Wish Österreich auch dieses Jahr weiter. Kinder und Jugendliche sind ein besonders schützenswerter und sensibler Teil unserer Gesellschaft“, resümiert Maurice Beurskens bei der Spendenübergabe.

„Herzlichen Dank für das Vertrauen in unsere Organisation und für die tolle und langfristige Unterstützung bei der Erfüllung von Herzenswünschen schwerkranker Kinder“, bedankt sich Doris Abichou, Präsidentin von Make-A-Wish Österreich, für die überreichte Spende. (red)
 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL