RETAIL
Hans Degen neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Matro Cash & Carry Österreich © Metro

Hans Degen.

© Metro

Hans Degen.

Redaktion 10.02.2021

Hans Degen neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Matro Cash & Carry Österreich

Metro Cash & Carry Österreich hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden: Hans Degen folgt auf Erwin Trinkl.

WIEN / VÖSENDORF. Degen hat jahrzehntelange Metro-Erfahrung und ist ausgewiesener Kenner von Österreichs führendem Großhändler: Von 2005 bis 2011 war er General Direktor von Metro Österreich. „Ich freue mich darauf, wieder für die Metro Österreich aktiv werden zu dürfen. Mit meiner Erfahrung und meinem Wissen werde ich die hervorragend Entwicklung des Unternehmens nachhaltig unterstützen können“, so Degen.

Metro Österreich-CEO Xavier Plotitza: „Wir freuen uns, mit Hans Degen eine höchst kompetente Führungspersönlichkeit an der Spitze des Aufsichtsrats der Metro Österreich willkommen zu heißen. Er ist im Haus bekannt und wir verdanken seinem Einsatz einige markante und wegweisende Milestones. Mit seiner Expertise im Retail stärkt er den Aufsichtsrat und wird uns in die Zukunft begleiten.“

Metro Cash & Carry betreibt in Österreich zwölf Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 140.000 m2, beschäftigt ca. 2.000 Vollzeitarbeitskräfte, davon mehr als 100 Lehrlinge. Eine große Auswahl ist für Metro ein wichtiger Aspekt, ca. 48.000 Artikel aus dem Food- und Non-Food-Bereich sind gelistet, davon seit 2019 mehr als  2.000 regionale Produkte. Seit 2017 setzt das Unternehmen auf Elektromobilität in der Zustellung und beliefert Gastronomiekunden im Großraum Wien, Linz, Graz und Salzburg mit eVans, dem Metro Express sowie im Großraum Wien mit einem e-Truck. Mehr als 500.000 Kunden vertrauen seit über 45 Jahren auf das Sortiment und die Leistungen des Unternehmens. Sitz der Österreich-Zentrale und der Geschäftsführung ist in Wien-Vösendorf, wo am 2. März 1971 nicht nur der erste Metro Großmarkt Österreichs, sondern auch der erste außerhalb von Deutschland eröffnet wurde. Das Unternehmen ist als Leitbetrieb zertifiziert, da sich Metro zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennt. Weltweit ist Metro in 34 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 97.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019/20 erwirtschaftete Metro einen Umsatz von 25,6 Mrd. €. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL