RETAIL
Henkel weitet Partnerschaft mit #RecycleMich aus © Henkel
© Henkel

Redaktion 05.07.2022

Henkel weitet Partnerschaft mit #RecycleMich aus

Jubiläum: Recycling-App feiert am 1. Juli 2022 ersten Geburtstag mit starker Henkel-Beteiligung.

WIEN. Seit mittlerweile einem Jahr wird das richtige Recycling von Plastikflaschen und Getränkedosen in Wien belohnt. Als erster Non Food-Partner der „RecycleMich“-Initiative ist Henkel mit Wasch- und Reinigungsmittelmarken von Anfang an mit dabei. Kürzlich wurde die Unternehmenskooperation um Verpackungen aus dem Bereich Kosmetik & Körperpflege erweitert.

Im ersten Jahr des Bestehens von „RecycleMich“ konnten bereits rund 500.000 Leergebinde gesammelt und über 12.000 „Recycling-Held:innen“ belohnt werden. „Mehr als jeder sechste dieser Recycling-Held hat Wasch- und Reinigungsmittelverpackungen der Marken Persil, Dixan, Weißer Riese, Fewa, Silan, Pril und Clin richtig entsorgt und in der App dokumentiert“, berichtet Jaroslava Haid-Jarkova, General Manager Henkel Laundry & Home Care Österreich, stolz. „Innovative und digitale Ansätze wie diese App sind der richtige Weg, um Recycling attraktiv zu machen. Umso mehr freut es mich, dass sie bald auch in ganz Österreich zur Verfügung steht.“

Seit Mitte Mai ist Henkel auch erster Beauty Care-Partner der Initiative. Wer seine Duschgel- und Shampooverpackungen der Marken, Fa, Glem vital, Gliss Kur, Nature Box, Syoss und Bärnangen sammelt, in der gelben Tonne entsorgt und dies in der #RecycleMich-App registriert, kann nun ebenfalls Punkte sammeln und wöchentlich tolle Preise gewinnen. Dazu Bernhard Voit, General Manager Henkel Beauty Care Consumer Österreich: „Gemeinsam mit den österreichischen Handelspartnern arbeiten wir laufend daran, die Verbraucher bei der korrekten Verwendung und Entsorgung von Plastikflaschen zu unterstützen. Denn Kreislaufwirtschaft kann nur dann funktionieren, wenn möglichst viele Kunststoffverpackungen einem qualitativ hochwertigen Recycling zugeführt werden. Ich freue mich, dass wir unsere bestehende Unternehmenspartnerschaft mit der ‚RecycleMich‘-Initiative nun auch um Verpackungen von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten aus dem Hause Henkel erweitern konnten. Wir sind damit einmal mehr Vorreiter in der Branche.“

„Wir wollen alle Verpackungen zurück in den Materialkreislauf bringen, und das gilt ebenso für die Kosmetik- und Pflegeproduktbranche. Umso mehr freut es uns, in Henkel Beauty Care Consumer den ersten starken Partner aus dieser Branche für die RecycleMich-App gewonnen zu haben”, sagt Stefan Siegl, Head of Digital Innovation bei RecycleMe. „Je mehr Marken wir für unsere digitale Innovation gewinnen können, desto größer wird der Anreiz in der Bevölkerung, einen eigenen Beitrag zur weiteren Ökologisierung der heimischen Kreislaufwirtschaft zu leisten.”

In seinem 2030+ Sustainability Ambition Framework hat sich Henkel unter anderem das Ziel gesetzt, durch gezielte Initiativen zugunsten des Recyclings einen aktiven Beitrag zu leisten, den Eintritt von Abfällen in die Natur zu vermeiden. Außerdem sollen bis 2025 alle Verpackungen von Henkel für Wiederverwendung und Recycling konzipiert sein. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL