RETAIL
Hervis: Erfolgreicher Start für österreichweiten Team Run © Hervis
© Hervis

Redaktion 22.02.2021

Hervis: Erfolgreicher Start für österreichweiten Team Run

10 Teams, 25.000 Kilometer und 100.000 Euro für die Österreichische Sporthilfe.

WALS / WIEN. Ab sofort laufen zehn Teams mit prominenter Unterstützung gemeinsam für einen guten Zweck. Ihr Ziel: 100.000 € für die Österreichische Sporthilfe. Seit dem Start Anfang Februar wurden bereits über 4.700 Kilometer im ganzen Land erlaufen.

Hervis Team Run: Gemeinsam für die gute Sache
Unter der sportlichen Leitung von Marathonläufer Peter Herzog sollen innerhalb von fünf Monaten 25.000 Kilometer gelaufen werden. Jeder gelaufene Kilometer ist dabei zwei Euro „wert“ – Hervis wird den Betrag verdoppeln und insgesamt 100.000 € an die Österreichische Sporthilfe übergeben. Neun Bundesländer-Teams und das „Team Promis“ mit Rainer Pariasek, Alexandra Meissnitzer, Nina Burger und Verena Preiner wurden von Hervis ins Rennen geschickt und mit Laufbekleidung, -schuhen und -accessoires ausgestattet.

Die neun Bundesländerteams werden von je einem Top-Athleten aus dem Sporthilfe-Pool gecoacht. Magdalena Krssakova (Judo), die Kombinierer Martin Fritz und Mario Seidl, Alessandro Hämmerle (Snowboard), Viktoria Wolffhardt (Wildwasser-Kanu), Viktoria Schwarz (Flachwasser-Kanu), Sabine Schöffmann (Snowboard), Lorena Abicht (Segeln) sowie Jakob Schubert (Klettern) stehen ihrem Laufteam nicht nur mit Rat, sondern auch mit Tat zur Seite – auch sie schnüren ihre Laufschuhe und leisten damit ihren Beitrag zu den 25.000 Kilometern.
Profi-Läufer und Chefcoach Peter Herzog weiß: „Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind hochmotiviert und begeistert im Einsatz für die gute Sache. Wir werden die Challenge rocken, auch wenn 25 Laufkilometer pro Woche auf jeden Fall eine Herausforderung sind.“

Hervis-Geschäftsführer Werner Weber ergänzt: „Hervis steht für Bewegung und Teamgeist – und möchte auch in schwierigen Zeiten Zeichen setzen: Mit dem Team Run unterstützen wir die Österreichische Sporthilfe in ihrem herausragenden Engagement für den heimischen Spitzensport."

Sporthilfe-Präsidentin Susanne Riess fügt hinzu: „Wir freuen uns über diese tolle Aktion, die einen wesentlichen Beitrag zur sozialen Absicherung von heimischen Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern leisten wird. Mehr denn je ist die Österreichische Sporthilfe dankbar für nachhaltige Partnerschaften. Danke an alle, die teilnehmen – ihr schafft die 25.000 Kilometer!“

Alle Infos über den Team Run, die Läuferinnen und Läufer und ein Live-Ticker zu den gelaufenen Kilometern unter: Hervis Team Run. (red)

Weitere Informationen
www.hervis.at
www.sporthilfe.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL