RETAIL
Hervis-Umfrage: Österreicher lieben Sneakers © Hervis

Sneakers haben sich flächendeckend beim Konsumenten durchgesetzt.

© Hervis

Sneakers haben sich flächendeckend beim Konsumenten durchgesetzt.

Redaktion 05.04.2018

Hervis-Umfrage: Österreicher lieben Sneakers

Jeder Zweite trägt sie sogar im Office.

WALS. Egal ob im Park, in der City oder im Café – die Österreicher tragen Sneakers. Der sportliche Schuh ist salonfähig geworden: Acht von zehn Österreichern haben das Gefühl, dass die Mode in den letzten Jahren sportlicher geworden ist. So auch das Schuhwerk: Drei Paar Sneakers besitzen die Österreicher im Durchschnitt. Knapp 80% tragen sportliche Schuhe in ihrer Freizeit, fast jeder Zweite sogar am Arbeitsplatz. Komfort, Passform und Farbe sind die wichtigsten Kaufaspekte.

Eine wesentliche Rolle spielt aber auch der Preis, wie eine aktuelle repräsentative Befragung in Auftrag von Hervis zeigt. „Sneakers haben einen steilen Aufstieg hinter sich: Der sportliche Schuh hat sich weltweit bei Jung und Alt durchgesetzt und seinen fixen Platz im Fashionbetrieb gefunden. Wir merken nach einer starken Wintersaison, dass Sneakers auch im Sportfachhandel eine gewichtige Rolle spielen. Sowohl online als auch in den Filialen ist die Nachfrage nach Sneakers aller Marken so hoch wie nie“, meint Hervis-Geschäftsführer Alfred Eichblatt. Komfort und Passform sind die wichtigsten Aspekte beim Kauf, aber auch die Farbe spielt eine entscheidenen Rolle: Fast 50% der Befragten machen ihre Kaufentscheidung davon abhängig. Überraschend: Nur 16% geben an, dass sie den Schuh aufgrund der Marke kaufen. Anders verhält es sich mit dem Preis: Der ist für die Hälfte der Befragten entscheidend. Für ein Drittel ist neben der Passform-Garantie auch eine große Auswahl vor dem Kauf besonders wichtig. Mehr als ein Viertel (28%) legen großen Wert auf kompetente Beratung. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL