RETAIL
Ikea fährt zum Billa © Ikea

„Click & Collect in deiner Nähe” wird nach dem Test in Salzburg fortgesetzt und zusätzlich in OÖ um drei Standorte erweitert.

© Ikea

„Click & Collect in deiner Nähe” wird nach dem Test in Salzburg fortgesetzt und zusätzlich in OÖ um drei Standorte erweitert.

Redaktion 02.10.2020

Ikea fährt zum Billa

Das schwedische Möbelhaus baut die Kooperation mit dem Abholservice bei Billa weiter aus.

VÖSENDORF. Der Test im Sommer verlief vielversprechend, mittlerweile ist der Abholservice von Ikea und Billa unter dem Titel „Click & Collect in deiner Nähe” gut gebucht. Ergo wird die Kooperation an den Standorten in Salzburg und Oberösterreich fortgeführt. Zusätzlich biegen im Raum Haid – in Linz, Steyr und Engerwitzdorf – drei Standorte in die Testphase ein (ab 5. Oktober). Mit dem Abholservice werden Online-Bestellungen von einem gebrandeten Ikea-Lieferwagen direkt zur Billa-Filiale geliefert – und am Parkplatz dem Kunden übergeben.

Höherer Warenwert

„Die Testphase des neuen Abholservice war sehr erfolgreich. Besonders der Warenwert der Bestellungen ist höher als angenommen. ,Click & Collect in deiner Nähe’ kommt gut bei unseren Kunden an”, erklärt Maimuna Mosser, Country Business Development & Transformation Manager und Mitglied der Geschäftsleitung bei Ikea Österreich.

Die Zusammenarbeit mit Billa und mit der Abholung direkt beim Supermarkt sei eine perfekte Ergänzungsstrategie des Möbelhauses, um einfache, erschwingliche Services in der Nähe bereitzustellen. Inspiriert wurde man von Ikea Dänemark, wo die Idee zu „Click & Collect in deiner Nähe” entstanden ist und inmitten der Coronakrise umgesetzt wurde – mit nahezu 50 Abholstationen.

Günstige Lieferung

Gebucht wird der Service, indem Kunden auf ikea.at unter „Click & Collect” einen Billa- Supermarkt und ein Zeitfenster auswählen. Die Kosten belaufen sich auf zehn Euro pro Einkauf – unabhängig von der Anzahl der Artikel oder des Gewichts. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL