RETAIL
Invester begleitet Ankauf von Fachmarktzentrum am Seyringer Spitz © Invester

Michael Klement

© Invester

Michael Klement

Redaktion 03.12.2019

Invester begleitet Ankauf von Fachmarktzentrum am Seyringer Spitz

Das Wiener Immobilienunternehmen begleitet den Ankauf von zwei Bauteilen des Fachmarktzentrums am Seyringer Spitz in Floridsdorf für Wiener Investorengruppe und übernimmt Asset Management.

WIEN. Das Wiener Immobilienunternehmen Invester United Benefits hat den Ankauf des Fachmarktzentrums „Seyringer Spitz“ im Norden Wiens erfolgreich zum Abschluss gebracht. Eine Wiener Investorengruppe hat die beiden Immobilien in der Seyringerstraße 6-8 sowie 12-14 mit einer Nutzfläche von 5.600 bzw. 3.300 Quadratmetern erworben. Das Fachmarktzentrum beheimatet Mieter wie Fressnapf, Müller, Action, sowie Kik Textil und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Einkaufszentrum Citygate. In Summe umfassen beide Bauteile 11 Geschäfte und Restaurants.

„Mit dem Erwerb des Seyringer Spitz setzen wir neue Akzente in Sachen Retail und erweitern unser Engagement in dieser Assetklasse. Wir werden bei diesem Standort unsere geballte Kompetenz in Sachen Asset Management einbringen und in den nächsten Monaten eine Vielzahl an Maßnahmen setzen, um die Immobilie nachhaltig aufzuwerten, so Michael Klement, CEO Invester United Benefits."

Sey Mein wird zu Ekazent Seyring
Das Asset Management wird auf neue Beine gestellt und fortan ebenso wie die Bereiche Leasing, Marketing, Mieterbetreuung und Eventmanagement von Invester United Benefits übernommen. Im Zuge der Neuentwicklung wird das Fachmarktzentrum in Zukunft unter der Marke und dem neuen Namen Ekazent Seyring positioniert werden. Mittelfristig soll das Fachmarktzentrum aufgewertet und neue Mieter angesprochen werden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL