RETAIL
ISM 2019: Business, Trends und Innovation © ISM
© ISM

Redaktion 17.01.2019

ISM 2019: Business, Trends und Innovation

Das Eventprogramm der Weltleitmesse für Süßwaren und Snacks bietet thematische Vielfalt.

KÖLN. Vom 27. bis 30. Jänner bietet die ISM, die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks, ein schmackhaftes Eventprogramm. Zusätzlich zu den von den Ausstellern präsentierten neuesten Produkten machen Vorträge, Workshops und Shows die Süßwarenmesse zu einem Erlebnis für Fachbesucher.

Zur ISM 2019 werden wieder zahlreiche Aussteller und Fachbesucher erwartet. Neben Knabberartikeln und Snacks sowie Eiscreme und Schokolade werden dort auch Back- und Zuckerwaren präsentiert. Wo Schokolade und Gebäck zu finden sind, dürfen Heißgetränke wie Kaffee, Tee und Kakao nicht fehlen. Im Cologne Coffee Forum in Halle 5.2 haben Besucher die einmalige Chance, Spezialitäten zu verkosten und zu ordern. In zahlreichen Vorträgen und Workshops zu Themen rund um Kaffee, Vollautomaten und Konsum können sie sich täglich Tipps vom  Kaffeesommelier und Barista-Trainer Fabio de Nittis holen.
Mehr dazu: http://www.ism-cologne.de/ISM/Die-Messe/Events-Veranstaltungen/Cologne-Coffee-Forum/index.php

In diesem Jahr wird außerdem zum sechsten Mal der ISM Award verliehen. Am Gala-Abend am 27. Jänner 2019 wird der Gewinner für außerordentliche Verdienste in der Süßwaren- und Snackbranche ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr erhielt Dylan Lauren mit ihrem innovativen Konzept zu „Dylan’s Candy Store“ den Award.

Produktneuheiten, die seit der ISM 2018 entstanden sind, können Fachbesucher in der Sonderausstellung New Product Showcase in Halle 2.2 in 130 Vitrinen bewundern. Außerdem werden dort die drei innovativsten Produkte der ISM 2019, die im Rahmen der ISM Award-Verleihung prämiert wurden, präsentiert. Nicht nur Inhalt, auch Verpackung spielen eine wichtige Rolle: Für die innovativste Verpackung wird der ISM Packaging Award powered by ProSweets Cologne gemeinsam mit den Top 3 Innovationen des New Product Showcases vergeben.

Auf der neuen Showbühne Sweet Kitchen@ISM erleben Messebesucher live die Herstellung von Süßwaren. Von Sonntag bis Dienstag jeweils um 14:00 Uhr präsentiert Daniela Sepp beim Showbacken die Anfertigung von Macarons. Die Münchnerin hat sich auf glutenfreie Köstlichkeiten spezialisiert und 2011 die Manufaktur Principessa’s gegründet. In einer Candy Show der international bekannten polnischen CiuCiu Bonbonmanufaktur zeigt Gründer Florian Belgard hautnah, wie Bonbons und Lollies hergestellt werden. Dabei gibt er außerdem Infos zu Herstellung, Geschichte und Verarbeitung von Zucker. Die Candy Show findet Sonntag bis Dienstag täglich um 10:00 Uhr, 12:30 Uhr und 15:30 Uhr sowie am Mittwoch um 10:00 Uhr und 12:30 Uhr statt.
Details: http://www.ism-cologne.de/ISM/Die-Messe/Events/Sweet-KitchenatISM/index.php

Dem Thema Trends in der Süßwarenbranche widmet sich der Trend Court@ISM in Halle 5.2. In den drei Bereichen werden unterschiedliche Akzente gesetzt. Neue Produkttrends und Entwicklungen in der Branche werden unter dem Schwerpunkt „Sweet Trends presented bei Innova Market Insights“ auf einer Sonderfläche präsentiert. Darüber hinaus finden drei Mal täglich Trendpräsentationen von Innova Markets im Rahmen der Expert Stage statt. Die Expert Stage ist außerdem der Ort für Wissens- und Informationsaustausch. Von Sonntag bis Dienstag werden jeweils die Themen „Snacks als vollwertige (Zwischen-)Mahlzeit“ (14:00 Uhr), „Erfolgsstrategien für den globalen Schokoladenmarkt“ (15:00 Uhr) und „Eine süße Entdeckung“ (16:00 Uhr) diskutiert. Am Sonntag, 27.01.2019 findet weiterhin ein Vortrag zum Thema „Digitalisierung des Point of Sale“ statt und am Mittwoch um 10:00 Uhr referiert Anne-Lisa Weinand über „#stayknackig – Online-Shopping war gestern, Social Shopping ist morgen!“

Im Trend Court@ISM stellen außerdem 17 Unternehmen, die jünger sind als fünf Jahre, in der Start-up-Area ebenfalls in Halle 5.2 ihre Innovationen vor. Am Mittwoch, 30.01.2019, finden von 13:00 bis 14:30 Uhr die Start-up-Pitches auf der ISM Expert Stage statt, in denen die jungen Unternehmen in Vorträgen von maximal fünf Minuten ihre Produkte und Konzepte präsentieren. So haben Branchenmitglieder die Chance, in kürzester Zeit die neusten Entwicklungen und die Newcomer der Branche kennenzulernen. Wen die Neugier weckt, der sollte in der ISM Newcomer Area in Halle 11.1 vorbeischauen, wo die neuen Branchenteilnehmern an ihren Ständen ausstellen.
Mehr dazu: http://www.ism-cologne.de/ISM/Die-Messe/Events/Trend-Court-ISM/index.php

Halal gewinnt im Lebensmitteleinzelhandel zunehmend an Bedeutung. Auch in diesem Jahr wird daher auf dem Mittelboulevard vor Halle 4.2 ein Halal Infopoint eingerichtet. Er dient als Anlaufstelle für Besucher, die sich einen Überblick über Trends, Produkte und Themen zu Halal verschaffen wollen. Hersteller von Halal-Süßwaren und -Snacks präsentieren hier ihre Produkte.

In geführten Rundgängen – den Guided Tours – können sich die Besucher einen Überblick über aktuelle Themen der Branche verschaffen. In Tour 1 werden Fakten und Highlights der ISM präsentiert, während es in Tour 2 um die neusten Snack-Trends geht. Was es für Möglichkeiten in der Reformulation von Süßigkeiten und Snacks gibt, erfahren die Besucher in Tour 3. Wer sich für Halal interessiert, ist bei Tour 4 richtig. Dort werden die neuesten Trends und Entwicklungen vorgeführt. Die Touren finden zu verschiedenen Terminen statt.
Mehr dazu: http://www.ism-cologne.de/ISM/Die-Messe/Events/Guided-Tours/index-2.php

Unternehmen, die erstmalig auf der ISM ausstellen, sind in der ISM Newcomer Area in Halle 11.1 anzutreffen. Insgesamt 13 Aussteller stellen Ihre Produkte in diesem Bereich der breiten Öffentlichkeit vor.

Im Zusammenspiel mit der ProSweets Cologne gibt es zudem eine Sonderschau zum Thema Reformulierung sowie Verpackung. Hier erwartet die Besucher die neuesten Trends und Entwicklungen.
Weitere Details: http://www.prosweets.de/ProSweets/Die-Messe/Events-Veranstaltungen/index.php

Koelnmesse – Global Competence in Food and FoodTec:
Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Ernährungsmessen und Veranstaltungen zur Verarbeitung von Nahrungsmitteln und Getränken. Messen wie die Anuga, die ISM und die Anuga FoodTec sind als weltweite Leitmessen etabliert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern auch in weiteren Wachstumsmärkten rund um die Welt, z. B. in Brasilien, China, Indien, Italien, Japan, Kolumbien, Thailand, den Vereinigten Staaten und den Vereinigten Arabischen Emiraten Foodmessen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Mit diesen globalen Aktivitäten bietet die Koelnmesse ihren Kunden maßgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren. (red)

Weitere Infos: http://www.global-competence.net/food/

Die nächsten Veranstaltungen
ProSweets Cologne - Die internationale Zuliefermesse für die Süßwaren- und Snackindustrie, Köln 27.01. - 30.01.2019
ISM - Die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks, Köln 27.01. - 30.01.2019
Anufood Brazil - International Trade Show Exclusively for the Food and Beverage Sector, Sao Paulo 12.03. - 14.03.2019

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL