RETAIL
Isolation wirkt sich auf Kaffeetrinkverhalten der Österreicher aus © Nespresso
© Nespresso

Redaktion 14.04.2020

Isolation wirkt sich auf Kaffeetrinkverhalten der Österreicher aus

Studie im Auftrag von Nespresso belegt: Rund ein Sechstel (17%) trinkt aktuell mehr Kaffee als sonst, jeder Dritte vermisst persönlichen Kontakt beim Kaffeetrinken.

WIEN. Seit rund drei Wochen verbringt der Großteil der Österreicher deutlich mehr Zeit in den eigenen vier Wänden als sonst. Wie sich die aktuelle Situation auf den Kaffeekonsum der heimischen Bevölkerung auswirkt, hat Nespresso in einer, von Marketagent durchgeführten, repräsentativen Studie untersucht*. Das eindeutige Ergebnis: Kaffee wird am liebsten in Gesellschaft getrunken. Trotzdem verzichten Österreicher auch während der Ausgangsbeschränkungen nicht auf ihr Lieblingsgetränk, sondern trinken teilweise sogar mehr Kaffee.

Jeder Sechste trinkt in Isolation mehr Kaffee als sonst
Rund ein Sechstel (17%) der befragten Kaffeetrinker konsumiert aktuell mehr Kaffee als noch vor wenigen Wochen. Sechs von zehn Österreicher (60%) trinken gleich viel Kaffee, 7% haben ihren Kaffeekonsum eingeschränkt. 36% geben als Grund für den angestiegenen Kaffeekonsum an, nun die Möglichkeit zu haben, sich den Kaffee genau nach ihren persönlichen Vorlieben zubereiten zu können. 21% begründen dies mit mehr Zeit, um sich intensiver mit Kaffee und dessen Zubereitung zu beschäftigen. Jene, die nun weniger Kaffee trinken, nennen vor allem den fehlenden sozialen Kontakt (32%) als ausschlaggebend.

Gemeinsame Kaffeepause trotz Social Distancing? Nespresso macht’s möglich
Gute Gesellschaft und Kaffeegenuss gehen Hand in Hand. Denn was den Österreicher beim Kaffeetrinken zurzeit am meisten fehlt, sind persönliche Kontakte (34%), Plaudern und Austausch mit anderen (32%), die gemeinsame Kaffeepause mit Freunden, Familie oder Kollegen (22%) sowie der Kaffeehausbesuch (22%)**.

„Kaffeetrinken macht allein nur halb so viel Spaß – das bestätigt auch unsere Umfrage. Deshalb bietet Nespresso Abhilfe und lädt alle Kaffeeliebhaber ein, an unserer virtuellen Kaffeepause teilzunehmen“, berichtet Michael Ilsanker, Coffee Ambassador bei Nespresso Österreich.

Im Rahmen seiner Digitalkampagne unter dem Hashtag #kaffeegemeinsam setzt Nespresso ab sofort auf virtuelles Miteinander, trotz Social Distancing. Dabei geben interaktive Live-Tutorials, u.a. mit Nespresso Coffee Ambassador Michael Ilsanker und Gästen, wie den Bloggern Leonie Lion oder Nuriel Molcho, Inspiration für neue Kaffeekreationen und zeigen Tipps und Tricks für den perfekten Kaffeegenuss. Auf der eigens kreierten Landing Page www.kaffeepause-nespresso.com haben User zudem Gelegenheit, die eigenen Genussmomente per digitaler Grußkarte mit anderen zu teilen und Teil der größten Kaffeepause Österreichs zu werden.

„Mit unseren gemeinsamen Kaffeepausen wollen wir, trotz der zurzeit erforderlichen, räumlichen Trennung, Momente der Nähe mit unserer Community schaffen. Unsere bisherigen Live-Sessions zeigen, dass sich User vor allem für kreative Ideen bei der Kaffeezubereitung begeistern und für die perfekte Tasse Kaffee auch gerne Zeit investieren“, so Ilsanker, dessen Live-Sessions regelmäßig auf dem Nespresso Instagram-Kanal https://www.instagram.com/nespresso.at zu sehen sind.

Nespresso Kaffee-Zustellungen weiterhin sichergestellt
„Während unsere Boutiquen aufgrund der aktuellen Situation vorrübergehend geschlossen sind, kann Kaffee natürlich auch weiterhin einfach und bequem online oder telefonisch bestellt werden“, erklärt Klaus Slamanig, B2C Commercial Director von Nespresso Österreich. „Es ist uns wichtig, unseren KundInnen den gewohnten Nespresso Service auch außerhalb der Boutiquen bieten zu können. Es freut uns, dass dies gelingt: Wir verzeichnen zurzeit rund 50% mehr BesucherInnen in unserer Online-Boutique als im Vorjahr und die erhöhte Zahl an Kundenservice-Anfragen verdeutlicht, dass unsere KundInnen persönliche Beratung in Zeiten wie diesen besonders zu schätzen wissen.“

Nespresso KundInnen haben die Möglichkeit, Kaffee, Maschinen und Accessoires rund um die Uhr in der Online-Boutique auf www.nespresso.com, über die Nespresso App oder telefonisch unter 0800 21 62 51 (gebührenfrei, 7-20 Uhr) zu bestellen. Alle Lieferungen werden CO2 neutral mit der Österreichischen Post AG verschickt und kontaktlos, ohne persönliche Übergabe, geliefert. Zudem ist der Nespresso Cube im Foyer der Nespresso Boutique in der Mahlerstraße 7, 1010 Wien, weiterhin geöffnet.

Nespresso Kaffeekapseln können in 15 Regionen österreichweit über das öffentliche System in den Sammelbehältern für Metallverpackungen, bei Sammelstellen in Altstoffsammelzentren sowie bei Post Partnern in ganz Österreich recycelt werden. (red)

Spannenden Content, u.a. zu Recycling-Tipps und Upcycling-Inspiration sind auf dem Nespresso Blog zu finden: https://www.nespresso.com/at/de/blog

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL