RETAIL
Kaffee mit a bissl Schuss © Kattus

Der Caffè Imperiale erhält mit einem Schuss Vecchia Romagna eine süße, fruchtige Note und eine Spur von Mandeln. Sujet: Kaffeetasse mit Flasche Vecchia Romagna

© Kattus

Der Caffè Imperiale erhält mit einem Schuss Vecchia Romagna eine süße, fruchtige Note und eine Spur von Mandeln. Sujet: Kaffeetasse mit Flasche Vecchia Romagna

Redaktion 18.10.2017

Kaffee mit a bissl Schuss

Über die Kattus Vertriebs GmbH sind die Getränkemarken Giffard und Vecchia Romagna auch in Österreich erhältlich.

WIEN. Kaffee kann in vielen Formen genossen werden, und zwar auch mit ein paar Tropfen Sirup oder Spirituosen. Zum Beispiel mit den Produkten der Getränkemarken „Vecchia Romagna ” und „Giffard“. Vecchia Romagna, mindestens drei Jahre in Limousin-Eichenfässern gereift, ist ein mit Trauben aus der Emilia Romagna hergestellter Cognac, der leicht nach Mandeln schmeckt. Das Haus Giffard stammt aus dem Norden Frankreichs, stellt seit dem Jahre 1885 Kräuterliköre und Sirup-Spezialitäten her und exportiert ebenso wie Vecchia Romagna seine Produkte weit über die Landesgrenzen hinaus in andere Kaffeekulturen.

Mit Vecchia Romagna und Giffard lässt sich der Kaffee auch in Österreich in vielen Geschmacksrichtungen aromatisieren; Giffard bietet hierfür eine Vielzahl unterschiedlicher Geschmacksrichtungen als Sirupe mit Noten wie Mandel, Kokos oder Banane an. Für einen nussigen Geschmack und etwas italienisches Lebensgefühl im Cappuccino, Espresso der Latte Macchiato sorgen hingegen ein paar Tropfen Vecchia Romagna. In Österreich werden die beiden Getränkemarken über die Kattus Vertriebs GmbH vertrieben.
Für Kaffeearoma-Neulinge kommt aus dem Hause Kattus folgender Rezeptvorschlag: Ein normaler Kaffee wird zum „Caffè Imperiale”, wenn man ein Eigelb mit viel Zucker und 4 cl Vecchia Romagna in einer Tasse verquirlt. Dann gießt man heißen Kaffee und heiße Milch darüber und gibt, je nach Geschmack, etwas Zucker dazu. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL