RETAIL
Kattus und Spirituosenproduzent Borco bündeln Vertrieb in Österreich © Kattus

Ernst Polsterer-Kattus

© Kattus

Ernst Polsterer-Kattus

Redaktion 05.02.2019

Kattus und Spirituosenproduzent Borco bündeln Vertrieb in Österreich

Siebzehn Mitarbeiter von Kattus und Borco für den Österreich-Vertrieb zuständig; Eigen- und Fremdmarken im Angebot.

WIEN. Der Wiener Schaumweinhersteller Kattus und der Hamburger Spirituosenproduzent Borco legen ab April ihre Vertriebsaktivitäten in Österreich in ein gemeinsames Joint Venture zusammen. Kattus vertreibt bereits nationale und internationale Marken aus den Bereichen Schaumwein, Bier, Cider und Spirituosen. Borco produziert unter anderem die bekannte Marke Sierra Tequila.

"Es werden 17 Mitarbeiter von Kattus und Borco künftig für den Vertrieb zuständig sein. Dieses Team wird zusätzlich zu den bestehenden Teams eingesetzt", hieß es von Kattus auf APA-Anfrage. Der Vertrieb von Kattus bleibe weiterhin bestehen mit der Ausnahme, dass künftig auch die Vertriebsmarken von Borco ins Kattus-Vertriebsportfolio hinzukommen und beide unter der neuen Marke "Kattus-Borco-Vertrieb" agieren.

Die Vertriebsorganisation der beiden familiengeführten Unternehmen soll einen konsolidierten Umsatz in Österreich von rund 40 Mio. Euro mit Marken wie Kattus, Sierra Tequila, Corona Extra, Stroh, The Dalmore oder Laurent-Perrier erreichen. "Mit einem starken und erfahrenen Partner wie Borco wird mit Kattus-Borco Vertrieb einer der größten Vertriebe der Branche in Österreich geschaffen", so Firmenchef Ernst Polsterer-Kattus in einer Aussendung.

Kattus hat im Jahr 2009 die Hochriegl Sektkellerei an den Mitbewerber Schlumberger verkauft und sich seitdem auf die Marke Kattus und den Vertrieb von Spirituosen und Getränken konzentriert. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL