RETAIL
 Kostenloser Kaffeegenuss für Helfer in Teststraßen © Bundesheer/Carina Karlovits

Fritz Kaltenegger bei der symbolischen Übergabe der ersten Packung Cold Brew an Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

© Bundesheer/Carina Karlovits

Fritz Kaltenegger bei der symbolischen Übergabe der ersten Packung Cold Brew an Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

Redaktion 26.01.2021

Kostenloser Kaffeegenuss für Helfer in Teststraßen

café+co versorgt die Einsatzkräfte mit einer Extraportion Energie.

WIEN. Zahlreiche zivile Helfer, das Bundesheer sowie Einsatzkräfte von Blaulichtorganisationen sind derzeit im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf der Massentests in den Corona-Teststraßen zu gewährleisten. Um diese während ihres Dienstes für die Gesundheit der Bevölkerung zu unterstützen, stellte café+co, der führende Kaffeedienstleister in Zentral- und Osteuropa, 7.000 Dosen Cold Brew Kaffee gratis für die zahlreichen Kräfte zur Verfügung. Das Bundesheer unterstütze die Aktion und lieferte die Kaffeekaltgetränke an die fleißigen Helfer in den Bundesländern aus.

„Stellvertretend für unsere Soldaten, die neben den Tausenden Einsatzkräften und zivilen Helfern eingesetzt sind, darf ich mich ganz herzlich bei café+co für dieses Zeichen der Wertschätzung bedanken“, freute sich Verteidigungsministerin Klaudia Tanner bei der Übergabe durch Fritz Kaltenegger, den Sprecher der Geschäftsführung von café+co. „Mit dieser Spende möchten wir all jenen Menschen, die sich derzeit österreichweit für die Sicherheit und Gesundheit der österreichischen Bevölkerung bei den Massentests einsetzen, aufrichtig für ihren Einsatz danken. Gerade an herausfordernden Tagen, an denen der Andrang groß ist, soll unser Cold Brew zwischendurch für wohlverdiente Entspannung und ein Aufladen der Energiereserven sorgen“, erklärt Kaltenegger. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL