RETAIL
Kostenloses Gütesiegel für heimische Fleischereibetriebe BMG, Trippolt
BMG, Trippolt

Redaktion 11.05.2016

Kostenloses Gütesiegel für heimische Fleischereibetriebe

Logo soll österreichische Herkunft bei Frischfleisch garantieren

WIEN. Mehr Transparenz und Regionalität – das erhoffen sich Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser und Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl vom neuen Frischfleisch-Logo „100% Österreich“. Das Siegel für handwerkliche Fleischerbetriebe soll garantieren, dass ein Tier in Österreich geboren, aufgezogen und geschlachtet wurde. Das Logo sei eine günstige Variante im Gütesiegeldschungel und soll Betrieben helfen, sich vom Markt anzuheben.

"Die Österreicher verlassen sich auf Gütesiegel", so Oberhauser. Regionales Fleisch zu kaufen sei ökologisch wichtig und vermindere Tierleid. Zudem sichere es das Einkommen von Klein- und Kleinstbetrieben im ländlichen Raum. Verwenden dürfen das Logo ausschließlich gewerbliche Fleischer für den Verkauf von unverarbeitetem Fleisch. In Supermärkten wird das Logo nicht zu finden sein. Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl betont, dass "die Kontrollen im Rahmen der üblichen betrieblichen Überprüfungen stattfinden und dadurch keine zusätzliche Bürokratie entsteht". (dp)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL