RETAIL
Kulinarisch und klimafreundlich mit Gourmet Business À la Carte © Gourmet
© Gourmet

Redaktion 04.04.2022

Kulinarisch und klimafreundlich mit Gourmet Business À la Carte

Die neue Speisekarte für den Frühling und Sommer überzeugt mit 75 Veggie-Speisen, 38 Produktinnovationen, der Power von Proteinen und dem Geschmack der saisonalen heimischen Zutaten.

WIEN. Pünktlich zum Frühling 2022 startet Gourmet Business À la Carte mit seiner neuen Speisekarte. Sie macht es den Gästen noch einfacher, am Arbeitsplatz saisonal, abwechslungsreich, gesund und klimafreundlich zu essen. „Unsere jährliche Gästebefragung zeigt, dass sich die Menschen auch bei der Ernährung immer mehr für Nachhaltigkeit und Klimaschutz begeistern. Weniger Fleisch und mehr pflanzliche Power sind hier das Erfolgsrezept. Deshalb entwickeln wir gemeinsam mit unseren erfahrenen Köchen und Ernährungswissenschaftler laufend neue, innovative vegetarische Speisen“, so Claudia Horacek, Geschäftsfeldleiterin von Gourmet Business Catering Menü-Service. In der neuen Speisekarte können die Gäste bereits aus 75 vegetarischen Gerichten für das Essen am Arbeitsplatz oder im Home Office wählen – für großen Geschmack mit kleinem CO2-Fußabdruck. Beispielsweise das Grillgemüse auf Vollkornpasta Genovese aus der Themenwoche „Mediterraner Genuss“. „Wir zeigen mit diesem Gericht, dass Vollkornpasta auch spannend und sommerlich-mediterran schmecken kann. Damit kommen wir einmal mehr den Wünschen unserer gesundheitsbewussten Gäste nach“, so Horacek.

Spannende Themenwochen mit abwechslungsreichem Angebot
„Die Gäste von Gourmet Business À la Carte sind sehr vielfältig und haben damit natürlich auch unterschiedliche Vorlieben beim Essen. Unsere saisonalen Themenwochen sorgen für noch mehr Abwechslung. Dazu kommen in der Frühlings- und Sommer-Speisekarte gleich 38 neue innovative und spannende Gerichte“, betont Claudia Horacek.

In den Themenwochen „Mediterraner Genuss“ Ende März, „Saisonale Gaumenfreuden“ mit Speisen aus österreichischem Spargel im Mai, den „Aloha – Welcome to Hawaii!“ Wochen im Juni bis hin zur Marillen- und Schwammerlzeit im Juli und August findet jeder sein persönliches Lieblingsessen.
Neu ist auch der Fokus auf vegetarische Speisen als Proteinquelle, wie die Veggie-Protein Bowl mit hausgemachtem pflanzlichem Faschierten. Für alle, die nicht auf Fleisch verzichten wollen, denen die Umwelt aber am Herzen liegt, hat Gourmet Business À la Carte den Fifty-Fifty Burger mit Bärlauchsauce entwickelt – ein saftiger Burger aus Hühnerfleisch und Quinoa mit frühlingshafter Sauce und feinem Gemüse.

Österreichische Lebensmittel am Mittagstisch
Bei Gourmet Business wird mit heimischen, regionalen und saisonalen Zutaten – oft auch in Bio-Qualität – gekocht. Nicht nur frisches Gemüse und Obst, sondern auch Frischmilch, Freilandeier und das Fleisch kommen zu 100% aus Österreich. Durch diese hochwertigen Zutaten, die von zuverlässigen Lieferanten stammen, kann das Unternehmen höchste Qualität am Mittagstisch und besten Geschmack garantieren. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL