RETAIL
Kulinarisches Urlaubsfeeling zu Hause © A. Bittermann/Apolt

Adi Bittermann, Grillweltmeister der Weber Grill Academy Original.

© A. Bittermann/Apolt

Adi Bittermann, Grillweltmeister der Weber Grill Academy Original.

Redaktion 25.08.2021

Kulinarisches Urlaubsfeeling zu Hause

Tipps und Tricks von den Weber Grillmeistern.

WELS. Für alle Grillfans, die die noch schönen Sommertage im eigenen Garten oder auf der Terrasse verbringen, ist jetzt die Gelegenheit, Familie und Freunde zu einem geselligen Grillabend einzuladen. Dabei kann man sich mit den verschiedensten Grillgerichten unserer Weber Grillmeister und mit erfrischenden Sommerdrinks mediterranes oder karibisches Flair nach Hause holen. Österreich ist bei vielen das Urlaubsland Nr. 1 und da darf natürlich auch ein heimisches Gericht nicht fehlen – am besten, man verbindet beides.
Hier ein Tipp unseres Weber Grillmeisters Adi Bittermann:

Sommerlich - kubanischer Schopfbraten
Zutaten:
1 Schopfbraten 2,5 bis 3 kg,
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Für die Marinade:
100 ml Olivenöl, Saft von ca. 4 Orangen und 2 Limetten frisch gepresst,
100 ml weißer Rum, fein gehackter Knoblauch, Kümmel und Ingwer gemahlen,
Kräuter (Minze, Petersilie, Oregano) fein gehackt.

Zubereitung:
Den Schopfbraten auf der Schwarte einschneiden und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle fest einreiben. Die Zutaten von der Marinade zusammenrühren, ein Drittel der Marinade durch ein feines Sieb in ein Gefäß sieben, den Rest aufheben. Die gesiebte Flüssigkeit mit einer Fleischspritze aufziehen und alle 2 cm in den Schopfbraten spritzen.

Die verbliebene Marinade in eine größere Glasschüssel geben und den Schopfbraten darin zugedeckt ziehen lassen (mindestens 2 Stunden, idealerweise über Nacht). Den Grill auf 140 - 150° aufheizen, den Schopfbraten aus der Marinade nehmen und indirekt auf eine Kerntemperatur von 68 bis 70° grillen. Die verbliebene Marinade einmal aufkochen und mit dem Pürierstab pürieren. Wenn der Schopfbraten im Grill seine Kerntemperatur erreicht hat, mit der Marinade bestreichen und auf ca. 75° Kerntemperatur nachziehen lassen.
Dazu passen gegrilltes saisonales Gemüse und sommerliche Salate. 

Smartes Grillvergnügen
Besonders einfach gelingen die Grillgerichte mit der neuen Weber Connect-Technologie. Der digitale Grillassistent ist integriert in den neuen Weber Gasgrill EX Modellen Spirit EPX-315 GBS, Spirit EPX-325S GBS sowie Genesis II EX-315 GBS und Genesis II EX-335 GBS und sendet Benachrichtigungen direkt auf das Smartphone, von einem Garstufen-Countdown bis zur Information, dass es Zeit zum Wenden des Grillguts oder zum Servieren ist. Zwei zusätzliche Kontrollfühler messen die Kerntemperatur. Mit einem Blick auf das Smartphone weiß man genau, dass der Grillvorgang richtig läuft und man die perfekten Speisen servieren wird. Die neuen Gasgrills sind in den Weber Original Stores, und in den Weber Stores, im Onlineshop auf weber.com sowie im Fachhandel erhältlich. (red)

Über Weber Stephen
Mit der bahnbrechenden Idee des Kugelgrills und der indirekten Grillmethode revolutionierte Stephen Weber von Chicago aus die Welt der Grillfans. Es begann ein neues Grillzeitalter, das eine enorme kulinarische Vielfalt und laufende Innovationen mit sich brachte.  Neben den Holzkohlegrills hat Weber mittlerweile auch die im Sortiment befindlichen Gas-, Elektro- und Holzpelletsgrills revolutioniert. Im Jahr 2003 wurde die Weber Stephen Österreich GmbH gegründet. Der Firmensitz befindet sich im oberösterreichischen Wels.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL