RETAIL
Lagermax erweitert Zusammenarbeit Lagermax
Lagermax

Redaktion 19.04.2017

Lagermax erweitert Zusammenarbeit

Neue Kooperation mit Metro Cash & Carry in Bulgarien

SOFIA/SALZBURG. Am 1. Februar hat das Logistikunternehmen Lagermax die Logistik- und Transportdienstleistungen für Metro Cash & Carry in Bulgarien übernommen. Die Vereinbarung zur flächendeckenden Versorgung umfasst alle Produkte des Großhändlers im Lebensmittel-Trocken- und Non-Food-Bereich. Neben Serbien ist dies das zweite Land in Südosteuropa, in dem Lagermax für Metro, ein internationales Unternehmen im Großhandel und Lebensmitteldirektvertrieb, tätig ist.

„Die Kooperation mit Metro Bulgaria ist für die Lagermax Spedicio ein weiterer wichtiger Schritt, um sich als Spezialist für Transport- und Logistikdienstleistungen im Südosten Europas noch stärker zu etablieren“, freut sich Herbert Weber, Geschäftsführer der Lagermax Spedition Salzburg, über die gelungene Vereinbarung.

An den Lagermax-Standorten in Sofia und Burgas stehen für Metro insgesamt mehrere Tausend Quadratmeter an Lagerfläche zur Verfügung.
Die kürzlich geschlossene Zusammenarbeit zwischen Lagermax und Metro bewertet Pavel Tzanov, Geschäftsführer Lagermax Spedicio, trotz herausfordernder Marktbedingungen als Chance, in Bulgarien als verlässlicher Transport- und Speditionsdienstleister verstärkt aufzutreten. Die Kooperation für Bulgarien wird künftig kontinuierlich weiterentwickelt, wie dies bereits in Serbien der Fall war und ist, wo Frische- und Tiefkühlwarenprodukte täglich an Metro Cash & Carry Großhandels-Märkte im ganzen Land geliefert werden. (OTS)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL