RETAIL
Lavazza schloss 2018 mit Umsatz- und Gewinnwachstum © Lavazza
© Lavazza

Redaktion 03.04.2019

Lavazza schloss 2018 mit Umsatz- und Gewinnwachstum

Der Umsatz kletterte um 9,3 Prozent auf 1,87 Milliarden Euro.

ROM. Der italienische Kaffeeröster Lavazza hat das Jahr 2018 mit einem Gewinn- und Umsatzwachstum abgeschlossen. Der Umsatz kletterte um 9,3 Prozent auf 1,87 Mrd. Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Nettogewinn stieg um 12,9 Prozent auf 87,9 Mio. Euro.

Die positiven Resultate seien der vollen Integration der erworbenen Brands Kicking Horse Coffe und ESP zuzuschreiben. Lavazza sei vor allem in Nordamerika, Osteuropa und Großbritannien gewachsen, berichtete der CEO des Kaffeerösters Antonio Baravalle. In der italienischen Heimat wird 36 Prozent des Firmenumsatzes generiert.

Die USA sollen in den nächsten Jahren zum zweitgrößten Markt nach Italien avancieren. Der Konzern, der auf eine 120-jährige Unternehmensgeschichte zurückblickt, hat Produktionsanlagen in Italien, Indien und Brasilien. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL