RETAIL
Merkur bietet lokalen Spielwarenhändlern Unterstützung an Merkur Warenhandels AG
Merkur Warenhandels AG

Redaktion 09.04.2020

Merkur bietet lokalen Spielwarenhändlern Unterstützung an

Teile ihres Sortiments können rechtzeitig vor Ostern im Merkur Markt erworben werden.

WR. NEUDORF. Speziell jetzt - kurz vor Ostern - ist die Corona-Krise für viele Händler, die geschlossen halten müssen, existenzbedrohend. Daher bietet Merkur lokalen Spielwarenhändlern, die ihre Geschäfte derzeit nicht öffnen können, Unterstützung an: Teile ihres Sortiments können rechtzeitig vor Ostern im Merkur Markt erworben werden. Damit macht Merkur seinen Kunden ein erweitertes Warenangebot zugänglich und gibt gleichzeitig Spielwarenhändlern in den Regionen wirtschaftliche Impulse. Koordiniert wird die Aktion von der WKO, Bundesgremium Handel.

Merkur ist es wichtig, seine Kunden zuverlässig zu versorgen und ein vielfältiges Sortiment zur Verfügung zu stellen. Dafür sorgen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit vollem Einsatz. Merkur ist regional verankert und unterstützt im Sinne des partnerschaftlichen Miteinander auch das lokale Umfeld seiner Standorte. Unter dem Motto „Zusammenhalten, Zusammenhelfen.“ bietet Merkur nun österreichweit lokalen Spielwarenhändlern, deren Geschäfte aktuell geschlossen bleiben müssen, Unterstützung an. Die entsprechenden Bereiche sind je nach den räumlichen Gegebenheiten in den Merkur Märkten platziert und gekennzeichnet. Damit haben Kunden die Möglichkeit, im Merkur Markt Produkte ihres Spielwarenhändlers aus der Region einzukaufen und damit selbst aktiv zum „kauf-lokal“-Gedanken beizutragen.

Die Kontaktaufnahme zu den Spielwarenhändlern erfolgt über die Landesgremien des Papier – und Spielwarenhandels, die auch die Koordination mit Merkur übernehmen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL