RETAIL
Metro bietet gratis Hauszustellung © Metro
© Metro

Redaktion 21.04.2020

Metro bietet gratis Hauszustellung

WIEN. Für Kunden mit Metro Karte im Raum Wien, Linz, Graz und Salzburg sowie in den Regionen Metro Rum/Innsbruck, Dornbirn, Wels, Wiener Neustadt und Klagenfurt. Die aktuelle Zeit stellt uns alle vor neue Aufgaben und allerorts ist Umdenken mehr gefragt denn je. Metro Österreich hat mit Beginn der Corona-Krise ihr Serviceangebot für Kunden erweitert. Zusätzlich zum „Vorübergehend offen für alle“ und den geänderten Öffnungszeiten bietet der führende Großhändler Kunden mit Metro Karte im Raum Wien, Linz, Graz und Salzburg sowie in den Regionen Metro Rum/Innsbruck, Dornbirn, Wels, Wiener Neustadt und Klagenfurt nun eine gratis Hauszustellung.

Metro Österreich-CEO Xavier Plotitza: „Wir halten engen Kontakt zu unseren Kunden und begleiten sie durch die Krise. Daher wissen wir auch jetzt, welche Services benötigt werden und mit der Hauszustellung setzen wir den nächsten Schritt im verantwortungsvollen Umgang mit der Coronakrise. Metro Kunden können online aus einer umfassenden Auswahl aus dem gesamten Metro Sortiment sowohl im Lebensmittel-als auch in Nonfood-Bereich bestellen.“

So funktioniert die Hauszustellung
Besitzer einer Metro Kundenkarte loggen sich wie bisher ins Online-Sortiment https://shop.Metro.at/sortiment ein, wählen die gewünschten Artikel, legen die Menge fest und bestellen. Dank Ampelsystem hat man den schnellen Überblick über die Verfügbarkeit der gewünschten Produkte. Die Mindestbestellmenge beträgt 150 € netto. Nach einer persönlichen Abstimmung zum Liefertermin, werden die Waren am übernächsten Werktag zwischen 8 und 17 Uhr direkt vor die Wohnungstüre geliefert – gratis.

Eine Liste über die definierten Liefergebiete findet man unter flyer.Metro.at Die Bestellung wird bei der Anlieferung bar oder bargeldlos per Bankomat-oder Kreditkarte bezahlt. Metro garantiert bewährte Profi Standards im Lieferprozess, die sichere und ordnungsgemäße Verpackung, die Einhaltung der Hygienevorschriften sowie die Einhaltung der Kühlkette durch den Einsatz von HACCP-Transportboxen mit Kühlelementen.
Metro Cash & Carry betreibt in Österreich zwölf Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 140.000 m2, beschäftigt ca. 2.000 Vollzeitarbeitskräfte, davon mehr als 100 Lehrlinge. Eine große Auswahl ist für Metro ein wichtiger Aspekt, ca. 48.000 Artikel aus dem Food-und Nonfood-Bereich sind gelistet, davon seit 2019 mehr als 2.000 regionale Produkte. Seit 2017 setzt das Unternehmen auf Elektromobilität in der Zustellung und beliefert Gastronomiekunden im Großraum Wien, Linz, Graz und Salzburg mit eVans -dem Metro Express.

Seit September 2019 ist die eFlotte um einen e-Truck erweitert. Mehr als 500.000 Kunden vertrauen seit über 45 Jahren auf das Sortiment und die Leistungen des Unternehmens. Sitz der Österreich-Zentrale und der Geschäftsführung ist in Wien-Vösendorf, wo 1971 nicht nur der erste Metro-Großmarkt Österreichs, sondern auch der erste außerhalb von Deutschland eröffnet wurde.

Das Unternehmen ist als Leitbetrieb zertifiziert, da sich Metro zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennt. Weltweit ist Metro in 34 Ländern aktiv, hat 678 Standorte und beschäftigt mehr als 100.000 Mitarbeiter, die rund 16 Mio. Kunden betreuen. Im Geschäftsjahr 2018/19 erwirtschaftete Metro einen Umsatz von 27,1 Mrd. €. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL