RETAIL
Milka führt neue und „zarte“ Verpackung ein © Mondelez Österreich

Daniel Bsteh, Managing Director Mondelez Österreich & Philipp Wallisch, Associate Marketing Director Milka Deutschland & Österreich

© Mondelez Österreich

Daniel Bsteh, Managing Director Mondelez Österreich & Philipp Wallisch, Associate Marketing Director Milka Deutschland & Österreich

Redaktion 17.10.2018

Milka führt neue und „zarte“ Verpackung ein

Milkas Zartheitsanspruch wird bereits durch die Packung deutlich.

WIEN. Mondelez Österreich präsentierte im Rahmen einer Pressekonferenz am 11. Oktober 2018 den neuen Look der Marke nach dem Verpackungsrelaunch: Ein moderneres Logo und eine weichere Haptik der Verpackung. „Mit dem Redesign heben wir das Logo in die Gegenwart und formulieren unsere Qualitätsbotschaft als Ikone der Zartheit neu. Der Kunde soll das Zarte bereits spüren, wenn er die verpackte Tafel in den Händen hält“, erklärt Philipp Wallisch, Associate Marketing Director Milka Deutschland & Österreich. Mit modern reduzierter Optik verstärkt Milka die Markensignatur „Im Herzen zart“.

Diese enthält die Botschaft, dass in jedem Menschen etwas Zartes steckt – genau wie in der Milka Alpenmilch Schokolade. Als erste Tafel im neuen Verpackungsdesign startete das Neuprodukt Milka Erdnuss Crisp, welches seit Juli im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich ist. Die anderen Sorten folgen kontinuierlich. Neben einer neuen matten Oberfläche besticht das überarbeitete Verpackungsdesign durch eine modern reduzierte Optik. Die lila Kuh ist ohne Aufschrift auf dem Bauch abgebildet, zudem blickt sie nun nach rechts statt vorher nach links – so schaut sie direkt in die Alpen. Der Rahmen um das Milka Logo verschwindet und räumt damit den Bergen im Hintergrund mehr Platz ein. Zudem verflüssigt sich der i-Punkt im Logo zu einem Milchtropfen. Die Milchkanne mit der Aufschrift „100 % Alpenmilchschokolade“ ist freigestellt und nun in Weiß gehalten. Durch eine größere Schrift und mehr Kontrast ist die Rückseite mit der Zutatenliste, Hinweisen und Nährwerten besser lesbar. Seit Anfang August befindet sich hier auch das Cocoa Life Logo. Das sichtbare Zeichen dafür, dass Milka Teil des Nachhaltigkeitsprogramms Cocoa Life ist.

Das neue Verpackungsdesign zahlt darüber hinaus auf den Claim ein, der 2016 eingeführt wurde. „Mit unserer ‚Im Herzen zart‘-Kampagne zeigen wir die Dualität unserer Marke. Einerseits die Zartheit, die über die Schokolade an sich kommt. Aber auch die Zartheit, für die wir als Marke in der Welt stehen wollen. Die neue Verpackung versinnbildlicht nun auch diese Zartheit“, ergänzt Wallisch.

Ebenfalls neu auf der Verpackung: Der Hinweis, dass Milka Schokolade frei von künstlichen Aromen, Konservierungs- und Farbstoffen ist. Dieses Versprechen wird durch einen Aufdruck auf den Tafeln deutlich gegenüber den Konsumenten kommuniziert. Es stützt zudem die Well-being-Agenda der Marke und spiegelt den Wunsch der Kunden nach Snacking-Produkten, die gut in ihren modernen Lebensstil passen, wider. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL