RETAIL
Nah&Frisch-Magazin wird digitalisiert © pagestrip

Georg Kaindl, CEO von pagestrip

© pagestrip

Georg Kaindl, CEO von pagestrip

Redaktion 13.02.2018

Nah&Frisch-Magazin wird digitalisiert

pagestrip zeichnet dafür verantwortlich.

WIEN. Das Kundenmagazin von Nah&Frisch wird digital neu konzeptioniert: „Griaß di“ erscheint viermal jährlich und ist in allen 500 Nah&Frisch-Geschäften in Österreich gratis erhältlich. Verantwortlich dafür zeichnet pagestrip, eine digitale Publishing-Lösung in Form eines grafischen Editors. „Dank der Möglichkeiten, die uns die Zusammenarbeit mit pagestrip bietet, können wir ‚Griaß di‘ online für unsere Kunden jetzt noch attraktiver präsentieren – in einem außergewöhnlichen Format und mit noch mehr Fotos, ja sogar Videos, zu den Artikeln aus dem Printprodukt. Diese Features haben uns überzeugt“, so Hannes Wuchterl, Geschäftsführer von Nah&Frisch.
pagestrip-CEO Georg Kaindl: „In Österreich gibt es so viel hochwertigen Print-Content, der, wenn er den Weg ins Internet schafft, über diverse Online-pdf-Reader oder ähnliche Tools eher lieblos eingebunden wird. Doch das Internet bietet weitaus mehr Möglichkeiten, die auch ausgeschöpft werden müssen.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL