RETAIL
Nah&Frisch-Magazin wird digitalisiert © pagestrip

Georg Kaindl, CEO von pagestrip

© pagestrip

Georg Kaindl, CEO von pagestrip

Redaktion 13.02.2018

Nah&Frisch-Magazin wird digitalisiert

pagestrip zeichnet dafür verantwortlich.

WIEN. Das Kundenmagazin von Nah&Frisch wird digital neu konzeptioniert: „Griaß di“ erscheint viermal jährlich und ist in allen 500 Nah&Frisch-Geschäften in Österreich gratis erhältlich. Verantwortlich dafür zeichnet pagestrip, eine digitale Publishing-Lösung in Form eines grafischen Editors. „Dank der Möglichkeiten, die uns die Zusammenarbeit mit pagestrip bietet, können wir ‚Griaß di‘ online für unsere Kunden jetzt noch attraktiver präsentieren – in einem außergewöhnlichen Format und mit noch mehr Fotos, ja sogar Videos, zu den Artikeln aus dem Printprodukt. Diese Features haben uns überzeugt“, so Hannes Wuchterl, Geschäftsführer von Nah&Frisch.
pagestrip-CEO Georg Kaindl: „In Österreich gibt es so viel hochwertigen Print-Content, der, wenn er den Weg ins Internet schafft, über diverse Online-pdf-Reader oder ähnliche Tools eher lieblos eingebunden wird. Doch das Internet bietet weitaus mehr Möglichkeiten, die auch ausgeschöpft werden müssen.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema