RETAIL
Neoh ab sofort bei Spar gelistet © Neoh

Neoh-Geschäftsführer Manuel Zeller freut sich über die neue Partnerschaft.

© Neoh

Neoh-Geschäftsführer Manuel Zeller freut sich über die neue Partnerschaft.

Redaktion 06.02.2018

Neoh ab sofort bei Spar gelistet

Zuckerreduzierter Schokoriegel vorerst in zwei Sorten.

WIEN. Eine Alternative zu zuckerlastigen Schokoriegeln mit dem Anspruch proteinreicher Sportnahrung - mit diesem Hintergrund wurde Neoh Ende November gelauncht. Zuvor wurden unter einer White-Label-Produktion bereits mehr als eine Mio. zuckerminimierte Riegel verkauft. Nun folgt mit Anfang Februar auch der Einzug in den heimischen Lebensmitteleinzelhandel. In den beiden Sorten CrossBar (Schokolade) und Raspberry CrossBar (Himbeere) ist Neoh ab sofort in rund 1.600 Spar-Filialen in ganz Österreich erhältlich. Zusätzlich zur Platzierung im Müsliriegelregal ist Neoh flächendeckend im hochfrequentierten Kassenregal präsent. Der Riegel bietet einen hohen Proteingehalt; die Zuckerersatzstoffe Erythrit, Maltit und Xylit und nur ein Gramm Zucker pro Riegel sollen für Geschmack sorgen, ohne dabei den Blutzuckerspiegel zu beeinflussen.

„Der Erfolg und das Feedback der ersten Monate ist wirklich überwältigend. Dass wir mit Spar nun auch einen Handelspartner gefunden haben, der nicht nur unsere Philosophie teilt, sondern auch das nötige Vertrauen in ein junges, heimisches Unternehmen hat, gibt uns zusätzlichen Aufwind. Gemeinsam können wir Konsumenten in Österreich weiter für dieses wichtige Ernährungsthema sensibilisieren und ihnen zugleich ein völlig neues, bewusstes Naschvergnügen bieten“, freut sich Neoh-Gründer und Geschäftsführer Manuel Zeller. Parallel zur Expansion in Österreich findet Neoh nun auch den Weg ins restliche Europa und die USA: Seit Jänner ist der Powerriegel auch in Nordamerika erhältlich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema