RETAIL
Neues Mewa-Kundenportal mit vielen Funktionalitäten © Mewa
© Mewa

Redaktion 30.09.2021

Neues Mewa-Kundenportal mit vielen Funktionalitäten

SCHWECHAT. Im Rahmen einer Digitalisierungsoffensive hat Mewa sein Kundenportal relauncht. Auf my.mewa.at können die Kundinnen und Kunden rund um die Uhr ihre Auftragsdaten einsehen, Services verwalten und neu beantragen. Das Kundenportal, das seit 27. September 2021 in Österreich in neuem Look verfügbar ist, bietet neben einer modernisierten Benutzerführung auch einige neue Funktionalitäten.

Das neue Portal ist für alle, die mit Mewa zusammenarbeiten, eine komfortable Ergänzung zur persönlichen Betreuung. Sämtliche genutzten Produkte und Dienstleistungen – vom Putztuch und Berufsbekleidung bis zu Waschraumhygiene, Schmutzauffangmatten und Teilereiniger – sind im neuen Portal für die Kunden dargestellt. „Wer beispielsweise das Berufskleidungsservice nutzt, kann über das Portal bei einem Mitarbeiterwechsel schnell und einfach neue Trägerinnen und Träger bekannt geben. Oder man möchte sich einen Überblick über die laufenden Verträge verschaffen, Rechnungen abrufen oder eine Reparatur beantragen – all das ist über my.mewa.at mit wenigen Klicks zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich. Das bringt Erleichterung und maximale Transparenz“, freut sich Bernd Feketeföldi, kaufmännischer Geschäftsführer bei Mewa Österreich.

Alle Daten werden übersichtlich dargestellt, mit Filter- u. Sortieroptionen für Rechnungen, Sicht auf aktuelle Vertragsdaten, hinterlegte Stammdaten, laufende Anfragen, Reklamationen, etc. Serviceanfragen, wie Änderungen von Liefermengen, können digital erstellt und verwaltet werden. Es sind die anstehenden Tauschtage abrufbar, an denen verschmutzte Textilien abgeholt und saubere geliefert werden, ebenso die Kontaktdaten des Betreuer-Teams und die unterschriebenen Verträge, aktuellen Produkte und Preise. Das System ist auch mobil und auf allen Endgeräten nutzbar.

„Wir schaffen damit die Grundlage für weitere Verbesserungen und noch mehr Kundenfreundlichkeit“, so Feketeföldi. „Mewa steht von jeher für Innovation. Mit der Digitalisierung und unserer laufenden Forschung sind wir am Puls der Zeit und für die Zukunft gerüstet.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL