RETAIL
Neues österreichisches Gastro-Konzept eröffnet ersten Standort © Servus / Bazzoka

Alexander Schwendemann und Maria Klara Heinritzi freuen sich über die Eröffnung ihres neues Gastro-Konzepts in Parndorf.

© Servus / Bazzoka

Alexander Schwendemann und Maria Klara Heinritzi freuen sich über die Eröffnung ihres neues Gastro-Konzepts in Parndorf.

Redaktion 22.09.2020

Neues österreichisches Gastro-Konzept eröffnet ersten Standort

Am 17. September eröffnete der erste Standort von „Servus“ am Gelände des neuen Pado-Einkaufszentrums in Parndorf.

PARNDORF. Echte Gastfreundschaft gepaart mit herzhaften Schmankerln, die in moderner und lässiger Atmosphäre genossen werden – das ist die Vision von „Servus“, ein junges, aber dennoch traditionell österreichisches Restaurantkonzept, welches von Maria Klara Heinritzi und Alexander Schwendemann ins Leben gerufen wurde. Parndorf ist dabei nur der erste Schritt des innovativen Gastro-Konzepts, das mit weiteren Filialen in allen Bundesländern folgen wird. Am 17. September eröffent der erste Standort von „Servus“ am Gelände des neuen Pado-Einkaufszentrums in Parndorf.

„Unser Konzept ist grundsätzlich sehr einfach: Es geht bei Servus um die authentische, österreichische Küche und ihre Spezialitäten“, sagen die beiden Geschäftsführer Maria Klara Heinritzi und Alexander Schwendemann, die bereits auf einige Jahre Erfahrung in der Gastronomie zurückblicken können. „Neben echten Klassikern wie Wiener Schnitzel findet man auf unserer Speisekarte auch vegetarische Köstlichkeiten sowie feine, traditionelle Nachspeisen wie aus Omas Küche. Dabei darf zum Beispiel auch der Apfelstrudel nicht fehlen.“ Ab 17. September können sich die Gäste selbst von der österreichischen Kulinarik überzeugen und nach einem ausgiebigen Shoppingtag im Servus-Restaurant entspannt die Seele baumeln lassen.

Die entspannte, lässige Atmosphäre spiegelt sich auch in der sehr coolen und trotzdem traditionellen Architektur von Servus wider, für die Nicole Lamverantwortlich zeichnet. „Wir wollen unseren Gästen in diesem Ambiente einfach eine gute Auszeit vom alltäglichen Trubel bescheren – und wo lässt sich das besser umsetzen als bei einem herzhaften, köstlichen Essen in guter Gesellschaft“, sagt Alexander Schwendemann.

„Servus“ – ein Gruß, der Länder verbindet
„Servus“ ist nicht nur in Österreich ein traditioneller, freundschaftlicher Gruß, sondern auch in weiten Teilen Mitteleuropas. Von Deutschland über Polen, Ungarn, der Slowakei und Kroatien bis hin nach Südtirol wird „Servus“ zur Begrüßung, aber auch zur Verabschiedung guter Freunde und Bekannter verwendet. „Und weil bei uns im Servus Gastfreundschaft ganz großgeschrieben wird, ist der Name dort definitiv Programm“, erklärt Maria Klara Heinritzi die Namensgebung des neuen Gastro-Konzepts. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL