Österreichs 1. Personalberatung für ESG-Jobs© Patrick Haberler
Alexandra Eperjesi-Hefner, Daniela Gruber und Manuela Lindlbauer
RETAIL Redaktion 29.01.2024

Österreichs 1. Personalberatung für ESG-Jobs

Menschen, die etwas bewegen wollen, suchen nachhaltig agierende Unternehmen.

WIEN. Nachhaltigkeit in der Arbeitswelt – für Unternehmen, die das Thema ESG (Environmental Social Governance – Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) noch nicht auf ihrer Agenda haben, wird es eng. Nicht nur wegen der Berichtspflicht. Menschen orientieren sich bei der Jobsuche längst nicht mehr nur am Gehalt, sondern suchen nach Jobs mit Sinn und möchten gezielt für Unternehmen arbeiten, die soziale Verantwortung übernehmen. In der Lindlpower Gruppe hat sich ein erfahrenes Recruiter-Trio dieser Herausforderung angenommen und Österreichs 1. Personalberatung für ESG-Jobs gegründet.

Die Gründerinnen: Geballte Frauenpower, bekannte Namen
Manuela Lindlbauer, Alexandra Eperjesi-Hefner und Daniela Gruber haben LP impact gegründet. Die drei HR-Expertinnen sind in der Branche keine Unbekannten: Jede mit jahrzehntelanger Recruiting-Erfahrung, den Arbeitsmarkt genauso lange im Blick. Mit Lindlpower sind sie seit 21 Jahren im Segment Personalberatung erfolgreich, mit den LP Experts mischen sie seit 11 Jahren genauso erfolgreich im Segment Zeitarbeit mit und mit LP Digital angeln sie seit 3 Jahren nach Talenten für die digitale Arbeitswelt. Jetzt also ESG-Jobs. Weil klar war: Die Zukunft wird mehr Jobs im Nachhaltigkeitsbereich brauchen.

Mit Maria Holzer ist außerdem eine erfahrene ESG- und HR-Expertin mit an Bord, die im Nachhaltigkeitssektor bestens positioniert ist. Holzer kennt die Herausforderungen, aber auch die Chancen des nachhaltigen Wirtschaftens und tritt mit an, die Kunden dabei zu unterstützen, erfolgreich in eine nachhaltigere Zukunft zu starten.

„Es führt kein Weg daran vorbei, unsere Arbeitswelt nachhaltig zu gestalten“ ist Manuela Lindlbauer überzeugt, „und irgendjemand muss die Pionierarbeit ja übernehmen.“ Sie weiß aber auch: „Viele Betriebe stehen unter einem hohen Gestaltungsdruck!“ LP impact will nachhaltige Karrieren begleiten und Unternehmen dabei unterstützen, ihre ESG-Kompetenzen auszubauen.

LP impact: Jobs mit Sinn
Viele Jobs werden sich zukünftig nach den ESG-Kriterien Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance) ausrichten. Bewerber möchten für Unternehmen arbeiten, für die Diversität, Inklusion und moderne Arbeitszeitmodelle selbstverständlich sind. Daraus formt sich der Anspruch des jungen HR-Startups:

• LP impact ist die erste Personalberatung in Österreich, die im Nachhaltigkeitsbereich eine Kandidat:innen-Community aufbaut.
• Durch ihre enge Verbindung zu Fachkräften, dem Arbeitsmarkt und den Anforderungen der Unternehmen ist LP impact die erste Anlaufstelle, wenn es um ESG-Jobs geht.

LP impact: Experten suchen Experten
Die Lindlpower Gruppe reagiert damit einmal mehr schnell auf die Herausforderungen eines gewandelten Arbeitsmarktes. Für die Unternehmen sei es entscheidend, sich frühzeitig den Herausforderungen und Chancen im Bereich ESG (Environmental, Social and Governance) zu stellen. Mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit können sich Unternehmen im aktuellen Arbeitsmarktumfeld besser positionieren und hervorheben, sind sich die Gründerinnen sicher.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL