RETAIL
Orell Füssli ist an Thalia interessiert Thalia
Thalia

Redaktion 11.11.2015

Orell Füssli ist an Thalia interessiert

Laut Insider wird Kaufpreis von 100 Mio. Euro erwartet

FRANKFURT. Die Schweizer Buchhandelskette Orell Füssli hat Insidern zufolge ein Auge auf den Buchhändler Thalia geworfen. Es gebe Gespräche zwischen den Schweizern und Thalia-Eigner Advent, sagten zwei mit dem Vorgang vertraute Personen. Es gebe aber auch noch weitere Interessenten, erwartet werde ein Preis für Thalia von rund 100 Mio. €. Advent und Orell Füssli wollten sich nicht äußern, von Thalia war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Thalia ist Orell Füssli gut bekannt - beide Ketten arbeiten in der Schweiz in einem Gemeinschaftsunternehmen zusammen. Thalia war einst Teil des Douglas-Konzerns. Dieser konzentriert sich mittlerweile aber auf sein Kerngeschäft mit Parfümerien, die Mehrheit der Anteile an der Parfümerie-Kette reichte der Finanzinvestor Advent an seinen Konkurrenten CVC weiter. Thalia befindet sich weiter im Besitz von Advent und der Douglas-Gründerfamilie Kreke. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL