RETAIL
Personalrochaden bei Ikea © Ikea

Mario Nozzi und Erik-Jan Middelhoven

© Ikea

Mario Nozzi und Erik-Jan Middelhoven

Redaktion 04.12.2018

Personalrochaden bei Ikea

Mario Nozzi ist mit 1. Dezember ein Stück weiter nach Osten gerückt und hat die Leitung von Ikea Wien Nord übernommen; ihm folgt der Holländer Erik-Jan Middelhoven, bisher Interior Design Manager von Ikea Österreich.

WIEN. Der bisherige Einrichtungshauschef von Ikea Innsbruck, Mario Nozzi, hat mit 1. Dezember die Geschäftsführung von Ikea Wien Nord übernommen. Er folgt Jan Janko nach, der nun neuer Expansion Manager von Ikea Österreich ist. Der 44-Jährige Italiener Nozzi, der Ikea Innsbruck unter die Top 5 Einrichtungshäuser in der Ikea Welt geführt hat, freut sich auf die Herausforderung. Schließlich sei der Wiener Raum von extrem starkem Wachstum bei Wohnraum und Bevölkerung geprägt – und auch das Thema Multichannel werde spannend. „Ich möchte gern neue Wege beschreiten – noch mehr ausprobieren, noch stärker die Bedürfnisse der Kunden in den Mittelpunkt rücken“, sagt Mario Nozzi. Damit hat er das früher kleinste Einrichtungshaus Österreichs, Innsbruck, auch international sichtbar gemacht.

Der bisherige Interior Design Manager von Ikea Österreich, Erik-Jan Middelhoven, ist seit 1. Dezember neuer Einrichtungshauschef von Ikea Innsbruck. Der 43-Jährige Niederländer war seit 2015 als Interior Design Manager für das Erscheinungsbild aller Ikea Einrichtungshäuser in Österreich verantwortlich. Bevor er nach Österreich kam, haben sein Partner Con und er viele Jahre in Asien verbracht. Erik-Jan – kurz EJ, wie er von allen gerufen wird - Middelhoven war dort ab 2010 Interior Design Manager bei Ikea Thailand und später Expansion KomIn (Visual Communication & Interior Design) Manager für ganz Südostasien. Zuvor hat er mehrere Jahre in verschiedenen Funktionen bei Ikea in Breda, Antwerpen und Amsterdam gearbeitet.

Ursprünglich kommt EJ Middelhoven aber aus dem Hotel- und Gastronomiebereich. Nach der Hotelfachschule und einem Bachelor in Hospitality Management, arbeitete er mehrere Jahre als Management Trainee für die „Small Leading Hotels of the World“-Gruppe in Chile, China und Portugal, danach als Guest Relations Manager auf mehreren Schiffen der Holland-America Line. Während des Masterstudiums (Communication and Organisation) an der Vrije Universiteit
Amsterdam war er HR Manager für die City Restaurants von McDonald’s Amsterdam. Danach zog es ihn wieder in die Welt – als Marketingmanager von Einkaufszentren in Florida und als Tour Manager auf mehreren Schiffen von Silversea Cruises, bevor er bei Ikea begann. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL