RETAIL
Privatbrauerei Egger ist exklusiver Bierpartner der Wiener Restaurantwochen © Privatbrauerei Egger

Paul Appenzeller, Gebietsverkaufsleiter für Wien und Niederösterreich der Privatbrauerei Egger.

© Privatbrauerei Egger

Paul Appenzeller, Gebietsverkaufsleiter für Wien und Niederösterreich der Privatbrauerei Egger.

Redaktion 02.03.2022

Privatbrauerei Egger ist exklusiver Bierpartner der Wiener Restaurantwochen

Vielfalt an Bieren aus der Privatbrauerei Egger begleitet Speisenfolge, vom 14.-20. März trifft „Haubenküche zum Jubelpreis“ auf preisgekrönte Biere.

UNTERRADLBERG. Die österreichische, regional verwurzelte Privatbrauerei Egger ist erneut exklusiver Bier-Partner der Wiener Restaurantwoche, bei der 80 – zum Teil mit mehreren Hauben ausgezeichnete – Lokale in Wien und Niederösterreich im März 2022 kulinarischen Hochgenuss zum Fixpreis anbieten. Erstmals präsentiert die Privatbrauerei Egger Genießern neben dem hochdotierten Egger Märzen auch das Zwickl Egger Rosl, das kaltgehopfte Egger Hopf‘n‘Roll sowie das alkoholfreie Egger Zisch. Das Ziel der Bierbrauer aus Niederösterreich: Mit der Biervielfalt aus dem Hause Egger Spitzengastronomie und Genießer gleichermaßen zu begeistern.

Einzigartig bei den Wiener Restaurantwochen ist die Fülle an Top-Lokalen, die Menüs zum Fixpreis anbieten – die Bandbreite reicht von klassisch österreichischer Küche auf Hauben-Niveau bis hin zu internationaler Kochkunst.

„Bier passt immer“
Paul Appenzeller, Gebietsverkaufsleiter für Wien und Niederösterreich der Privatbrauerei Egger, zur Kooperation: „Bier etabliert sich zusehends auch in der Spitzengastronomie als Speisebegleiter. Unsere harmonischen Biere sind immer die richtige Wahl.“ Die teilnehmenden Gastro-Partner bieten den jeweils passenden Bierstil zum Menü aktiv an. „Die Restaurantwoche bringt bereits zum 24. Mal Haubenküche zu Jubelpreisen nach Wien und ins Wiener Umland. Ziel ist es, ein breites Publikum für die gehobene Gastronomie zu begeistern. Wir sind stolz darauf, die Privatbrauerei Egger als Partner für die kommende Restaurantwoche im März zu haben und gemeinsam den Wiener:innen einzigartige Genussmomente zu bescheren“, so Dominik Holter vom Veranstalter Culinarius.



Gastronomie als Zielgruppe für Bierspezialitäten von Egger gewinnen

Analog zur Heimatregion Niederösterreich, wo Egger ein fixer Bestandteil der Gastro-Szene ist, soll nun die Top-Gastronomie in Wien und Umgebung verstärkt adressiert werden. Für die Privatbrauerei Egger „ist die Restaurantwoche hier ein perfekter Partner“. Die Wiener Restaurantwochen finden vom 14.-20. März statt, Reservierungen können auf der Webseite http://restaurantwoche.wien seit dem 1. März vorgenommen werden.

Biervielfalt aus dem Hause Egger
Märzenbiere sind die beliebtesten Biere österreichischer Konsumenten und eines der besten stammt aus dem Hause Egger: Der Klassiker ist ein Allrounder in der Speisenbegleitung - vom Aperitif bis zum Dessert.

Das „Egger Rosl“ wiederum ist ein zitronengelbes, leicht trübes Zwickl-Bier, das in der Gastronomie sehr beliebt ist. Es wurde anlässlich des 100. Geburtstags von Rosa Egger – der Mutter von Fritz Egger, der die Brauerei nach Niederösterreich brachte – in Flaschen gefüllt.

Eine Eigenkreation des Egger Braumeisters Johannes Meister stellt das Hopf‘n‘Roll dar – dank vier verschiedener Aromahopfen entstand ein fruchtbetontes, erfrischendes Bier. Kaltgehopftes Lagerbier harmoniert ob seines exotischen Geschmacks herrlich mit leichter, asiatischer Küche.

All jene, die vollen Geschmack ohne Alkohol bevorzugen, empfiehlt Appenzeller das „vergoldete“ Egger Zisch, dass auch isotonisch wirkt und von Autofahrern ebenso wie von Sportlern sehr gerne getrunken wird. (red)

 

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL