RETAIL
Salzburger Traditionsbetrieb stößt zu Spitz  © Spitz

Walter Scherb jun., Geschäftsführer Spitz

© Spitz

Walter Scherb jun., Geschäftsführer Spitz

Redaktion 02.04.2019

Salzburger Traditionsbetrieb stößt zu Spitz

Spitz übernimmt die Honigmanufaktur Honigmayr.

SALZBURG. Mit den Marken Spitz, Gasteiner Mineralwasser, Auer, Blaschke, Puchheimer und Goal verfügt die oberösterreichische Spitz-Gruppe über ein breit gefächertes Portfolio an heimischen Traditionsmarken. Mit April 2019 wird dieses um ein weiteres Unternehmen ergänzt. Denn: Spitz übernimmt das Salzburger Unternehmen Honigmayr, das seit 1920 als erfolgreicher Produzent von Imkerspezialitäten tätig ist.

Das oberösterreichische Unternehmen Spitz zählt zu den größten Lebensmittelproduzenten in Österreich. Seit 1.April umfasst das Portfolio des Traditionsunternehmens eine weitere Marke: Die Honigmanufaktur Honigmayr, die 1920 durch Sepp Mayr gegründet wurde und seither zu einem renommierten Abfüller von Imkerspezialitäten avanciert ist, befindet sich nun zu 100 Prozent im Eigentum von Spitz. Dazu erklärt Spitz-Geschäftsführer Walter Scherb jun.: „Das umfangreiche Sortiment an Honig-Spezialitäten von Honigmayr ist eine hervorragende Erweiterung für das Portfolio von Spitz. Nachdem wir bereits mit Konfitüren am Markt präsent sind, freuen wir uns, die Frühstückstische der ÖsterreicherInnen künftig auch mit den beliebten Honigmayr-Spezialitäten zu bedienen.“

Zwei Familienunternehmen mit Tradition
Der Firmensitz der Honigmanufaktur Honigmayr im Salzburger Tenneck, der im Jahr 1996 im Zuge eines umfassenden Modernisierungsprogramms bezogen wurde, bleibt auch nach der Übernahme durch Spitz erhalten. Halmut Gratschmaier, der bis dato als Honigmayr-Geschäftsführer fungierte, wird Spitz in den kommenden Jahren als Konsulent zur Verfügung stehen und sagt: „Mit Spitz hat die Honigmanufaktur einen neuen Eigentümer gefunden, der ebenso wie Honigmayr für Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit steht. Ich bin überzeugt davon, dass Spitz die Marke Honigmayr mit Erfolg weiterführen und voranbringen wird. Abschließend ergänzt Spitz-Geschäftsführer Walter Scherb jun.: „Honigmayr ist, so wie Spitz, ein österreichisches Familienunternehmen mit Tradition und in der heimischen Lebensmittelindustrie bestens etabliert. Wir freuen uns, diese spannende Marke weiter ausbauen zu können.“ (red)

Über Spitz
Spitz mit Sitz in Attnang-Puchheim (OÖ) zählt zu den größten Lebensmittelproduzenten in Österreich und ist seit mehr als 160 Jahren im Markenartikel-, Private Label- und Co-Packing-Geschäft tätig. Fokus des Familienunternehmens liegt auf der Verbindung von Tradition und Innovation. So vereint Spitz langjährige Erfahrung und Experten-Knowhow mit innovativen Konzepten und einzigartigen Produkten. Spitz ist stolz auf seine Wertschöpfungstiefe und produziert vom Rohstoff bis zum fertigen Endprodukt am oberösterreichischen Standort. Dadurch garantiert der Nahrungs- und Genussmittelhersteller beste Qualität.

Über die Honigmanufaktur Honigmayr
Die 1920 von Sepp Mayr gegründete Honigmanufaktur Honigmayr ist ein Abfüller von natürlichem Bienenhonig und weiteren Honigprodukten für den Frühstücksbereich. In den vergangenen Jahrzehnten ist der Imkereispezialist mit Sitz in Tenneck, Salzburg zu einem bedeutenden Player in der österreichischen Lebensmittelindustrie avanciert: Seit April 2019 befindet sich die Honigmanufaktur Honigmayr zu 100 Prozent im Eigentum der oberösterreichischen Spitz-Gruppe.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL