RETAIL
Schweizer Valora verkauft Handelssparte an deutsche Aurelius Valora
Valora

Redaktion 16.11.2015

Schweizer Valora verkauft Handelssparte an deutsche Aurelius

Beteiligungsgesellschaft erwirbt alle Gesellschaften der Handelsdivision in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland

MUTTENZ. Der Schweizer Kioskbetreiber Valora verkauft die Division Trade, die Markenartikel an den Einzelhandel vertreibt, an die deutsche Beteiligungsgesellschaft Aurelius, die auf die Übernahme und Neuausrichtung von Unternehmen spezialisiert ist. Mit dem Verkauf schließe Valora ihre Fokussierung auf das Kerngeschäft Einzelhandel ab, teilte die Gruppe am Montag mit. Die Verkaufsabsichten waren bereits im Februar bekanntgegeben worden. Aurelius kauft sämtliche Gesellschaften der Handelsdivision in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland. Die Mitarbeiter werden übernommen. Den Vertragsvollzug erwartet Valora im Dezember 2015, die Kartellbehörden müssen den Deal noch absegnen. Die Division Trade hat der Mitteilung zufolge 2014 insgesamt 556,3 Mio. € umgesetzt. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema