RETAIL
So viel Österreich wie noch nie © Felix Austria
© Felix Austria

Redaktion 18.02.2020

So viel Österreich wie noch nie

Ab sofort ist in allen Felix Fleisch Sughi ausschließlich Fleisch aus Österreich drin.

WIEN. Als österreichisches Traditionsunternehmen setzt Felix Austria damit einmal mehr auf Regionalitätund österreichische Herkunft.  Diese Umstellung umfasst das gesamte Felix Fleisch Sugo-Portfolio, allen voran dasmeistverkaufte Fleisch Sugo Österreichs: Felix Sugo Fleisch. Auch die Innovation des Jahres 2019 – Felix Sugo Fleisch ohne Zuckerzusatz – sowie der Klassiker Felix Sugo Fleisch pikant enthalten ab sofort ausschließlich Fleisch aus Österreich. Dabei setzt Felix Austria auf 4xAT­-Fleisch, d.h. das Tier wurde sowohl in Österreich geboren und aufgezogen, als auch geschlachtet und zerlegt.

Für Felix Fleisch Sugo gilt daher
• 100% Fleisch aus Österreich!

• Hergestellt in Österreich!

• Die Nr. 1 in Österreich!

• Ohne Konservierungsstoffe

• Ohne Geschmacksverstärker

• Glutenfrei & Laktosefrei

 


Felix Sugo mit Fleisch aus Österreich ist ab sofort in allen Grammaturen (200 g-, 360 g-, 580 g-Glas) erhältlich und wird von einer aufmerksamkeitsstarken Bewerbungs-Offensive begleitet.

Senior Product Group Manager Elisabeth Gruber über die Fleisch-Offensive
„Es freut uns, mit diesem Schritt der bei Felix Austria gelebten Regionalität noch mehr Ausdruck zu verleihen und damit auch dem Wunsch vieler Konsumenten nachzukommen.“
Neben Regionalität, ist auch der Wunsch nach Convenience und die Erfüllung unterschiedlicher Bedürfnisse weiterhin ungebrochen. Diesen Bedürfnissen kommt Felix mit dem „Leichter zu öffnen-Deckel“ und den unterschiedlichen Glasgrößen nach. Felix ist der einzige Anbieter am österreichischen Sugomarkt, der seine Produkte in drei verschiedenen Größen anbietet. Für jede Zielgruppe und jeden Bedarf das Richtige:
. 200 g-Glas für den kleinen Hunger

. 360 g-Glas für den Genuss zu zweit

. 580 g-Glas für die ganze Familie

(red)

 

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL