RETAIL
Sodastream & Werner Boote: Gesetzesantrag gegen Plastikmüll © panthermedia.net/Dmitriy Shironosov

Sodastream hat die Kampagne #GoodbyePlasticBottles initiiert.

© panthermedia.net/Dmitriy Shironosov

Sodastream hat die Kampagne #GoodbyePlasticBottles initiiert.

Redaktion 14.02.2018

Sodastream & Werner Boote: Gesetzesantrag gegen Plastikmüll

Kampagne #GoodbyePlasticBottles.

WIEN. Seit Sommer 2017 unterstützt Werner Boote, Umweltaktivist und Filmemacher („Plastic Planet“) die Kampagne #GoodbyePlasticBottles von Sodastream, unter anderem mit Aktionsvideos, einer Online-Petition und einer faktenreichen Kampagnenwebsite. Next step: Noch in diesem Jahr wird ein von einer Wiener Rechtsanwaltskanzlei ausformulierter Gesetzesantrag zur Reduktion und zum langfristigen Verbot von Plastikflaschenmüll in Österreich formell im Parlament eingebracht. Dazu erging ein Schreiben an alle Parlamentsparteien in Österreich – mit der Aufforderung um Stellungnahme und Auflistung der geplanten Maßnahmen zur Reduktion von Plastikmüll. „Unser Umweltengagement hat uns mit Werner Boote zusammengebracht. Wir sind glücklich darüber, ihn als starken Markenbotschafter und Aktivisten an unserer Seite zu haben. Mit der Performance unserer Kampagne #GoodbyePlasticBottles sind wir sehr zufrieden und bekommen laufend positive Rückmeldungen von Konsumenten“, so Ferdinand Barckhahn, Geschäftsführer Sodastream Österreich und Deutschland. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema