RETAIL
Soletti ist offizieller Partner der Pink Ribbon-Aktion © Kelly Ges.m.b.H.

Soletti-Pink-Ribbon-Dose

© Kelly Ges.m.b.H.

Soletti-Pink-Ribbon-Dose

Redaktion 27.09.2021

Soletti ist offizieller Partner der Pink Ribbon-Aktion

Soletti präsentiert limitierte Soletti-Dose im Pink-Ribbon-Design.

WIEN. Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr 2020 präsentiert Soletti - anlässlich des Pink Ribbon-Monats (Pinktober) - bereits zum zweiten Mal eine limitierte Soletti-Dose im Pink Ribbon-Design. Der heimische Knabbergebäck-Experte möchte das Bewusstsein der Konsumentinnen für das Thema Brustkrebs und -vorsorge dauerhaft und sichtbar stärken. Pro verkaufter Soletti-Pink Ribbon-Dose werden auch heuer wieder 25 Cent zugunsten der Österreichischen Krebshilfe gespendet.

Eyecatcher: Soletti-Pink Ribbon-Dose
Attraktive Sondereditionen sind bei Soletti immer wieder ein Verkaufsschlager und bei Sammlern begehrt. Daher war es nur logisch, das erfolgreiche Produkt-Konzept der limitierten Deko-Dosen langfristig für den guten Zweck zu adaptieren und in diesem Jahr zu wiederholen. 2021 sind zwei Familienpackungen "Soletti Salzstangerl" gemeinsam mit der Soletti-Pink Ribbon-Dose im praktischen Tragekarton ab Ende September 2021 im Handel erhältlich. Auf jeder Soletti-Dose gut sichtbar der Spruch einer Brustkrebs-Mutmacherin.

Der optimistische Aufruf zur Vorsorge ("Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an") gibt Hoffnung, schenkt Zuversicht und Vertrauen in die Krebsforschung. Pro verkaufter Dose, die sich auch perfekt als Geschenk eignet, gehen 25 Cent an die Pink Ribbon-Aktion der Österreichischen Krebshilfe.

Brustkrebs wird in Österreich jährlich bei etwa 5.500 Frauen diagnostiziert, dank der Früherkennung wächst die Chance auf Heilung. So ist die rosa Schleife schon lange nicht mehr nur internationales Symbol der Solidarität mit Brustkrebspatientinnen, sondern steht auch für Hoffnung und Gesundheit.

"Die limitierte Soletti-Pink Ribbon-Dose sticht im Handel dank Sonderplatzierungen bewusst ins Auge. Somit wird der optimistische Vorsorge-Aufruf einer Brustkrebs-Mutmacherin besser wahrgenommen und kommt so bei den Frauen auch wirklich an", erklärt Petra Trimmel, Marketing Director Kelly.

Knabbern für den guten Zweck
Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1955 übernimmt das österreichische Unternehmen Kelly Verantwortung, nicht nur in wirtschaftlicher, sondern auch in gesellschaftspolitischer und sozialer Hinsicht. Dieser ethische Grundsatz ist seit Beginn im Unternehmensleitbild verankert und wird seit vielen Jahren in der Qualitätspolitik täglich gelebt und in sozialen Projekten umgesetzt.

"Wir sind stolz, mit Soletti, einer der bekanntesten und beliebtesten Marken Österreichs, auch 2021 die großartige Arbeit der Österreichischen Krebshilfe unterstützen zu können", so Markus Marek, Managing Director Kelly. (red/pts)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL