RETAIL
Spar feiert 20 Jahre Kooperation mit LBS Bad Radkersburg und bejubelt über 100 neue Lehrabschlüsse © Spar / Werner Krug

20 Jahre Patenschaft zwischen den SPAR Akademieklassen und der Landesberufsschule Bad Radkersburg. Zusätzlich feierte Spar über 100 Lehrabschlüsse.

© Spar / Werner Krug

20 Jahre Patenschaft zwischen den SPAR Akademieklassen und der Landesberufsschule Bad Radkersburg. Zusätzlich feierte Spar über 100 Lehrabschlüsse.

Redaktion 12.10.2022

Spar feiert 20 Jahre Kooperation mit LBS Bad Radkersburg und bejubelt über 100 neue Lehrabschlüsse

GRAZ. Alle Augen waren am 6. Oktober 2022 auf die 101 Sparianer gerichtet, die ihren Lehrabschluss frisch in der Tasche haben. 64 davon haben klassisch nach der Pflichtschule ihre Lehre bei Spar absolviert, die restlichen 37 sind Spar-Mitarbeiter , die im Rahmen des innovativen Programms Berufsausbildung@Spar ihren Lehrabschluss nachgeholt haben. Gefeiert wurde dies anlässlich eines Jubiläums: Vor 20 Jahren wurden die ersten Spar-Akademie-Klassen in der Landesberufsschule Bad Radkersburg gegründet.

Eine praxisnahe, zeitgemäße Lehrlingsausbildung, die die Stärken der Jugendlichen fördert und zugleich an den zentralen Spar-Werten anknüpft: Das war Spar Steiermark schon vor 20 Jahren ein Anliegen. Daher hat Spar in Kooperation mit dem Landesschulrat ein flexibles Ausbildungsprogramm erarbeitet. Die ersten drei Schulklassen, die ausschließlich von Jugendlichen mit dem Spar-Lehrberuf Einzelhandelskauffrau bzw. Einzelhandelskaufmann besucht wurden, nahmen im Oktober 2002 ihren Unterricht auf. Mit Erfolg: Der Lehrberuf ist seitdem dank der Ausgewogenheit zwischen Ausbildung und Praxis aufgewertet, zahlreiche heutige Spar-Führungskräfte haben die Ausbildung in Bad Radkersburg begonnen.

Spar-Talente feiern Lehrabschluss
Hohes Niveau: Auch viele der 101 frisch gebackenen Lehrabschluss-Kandidaten von Spar Steiermark haben vom Unterricht in den Spar-Akademie-Klassen in Bad Radkersburg profitiert. Den 64 jungen Spar-Talenten, die ihre Lehre heuer und im Vorjahr erfolgreich abgeschlossen haben, war die Freude im Rahmen der Feierlichkeiten zu 20-Jahre-Spar-Akademie-Klassen von weitem anzusehen: Es gab tosenden Applaus, als Spar-Geschäftsführer Christoph Holzer die Lehrabschluss-Zertifikate samt weiterer Auszeichnungen feierlich übergab.

Christoph Holzer: „Teil unserer Kultur, auf Mitarbeiter:innen gut zu achten“
Im Rahmen der Jubiläumsfeier holte der Spar-Geschäftsführer auch jene 37 Mitarbeiter auf die Bühne, die ihre Lehrabschlussprüfung nachgeholt haben. Möglich war das dank des internen Programms Berufsausbildung@spar: Seit 2015 richtet sich diese Initiative an Menschen, die schon länger bei Spar arbeiten, im Speziellen an Quer- und Wiedereinsteiger. „Es ist Teil unserer Spar-Kultur, auf unsere Mitarbeiter gut zu achten. Die Berufsausbildung@spar macht genau das, indem sie bestehende Mitarbeitende qualifiziert und ihnen einen anerkannten Berufsabschluss ermöglicht“, erklärt Christoph Holzer.

Bewerbungen für Lehre bei Spar jederzeit möglich
Eine Lehre bei Spar, dem führenden Lebensmittelhändler Österreichs, bedeutet: ein sicherer Job, Abwechslung und Aufstiegschancen. Derzeit beschäftigt Spar mehr als 2.630 Lehrlinge in Österreich. Damit die Spar-Familie weiterwächst, werden auch 2023 bei Spar Steiermark und südliches Burgenland wieder 100 freie Lehrstellen in 12 verschiedenen Lehrberufen besetzt. Insgesamt können Lehrlinge in der Lehrzeit Prämien im Wert von über 6.700 Euro dazuverdienen. Bei tollen Praxis-Leistungen zahlt Spar je nach Lehrjahr bis zu 140 Euro pro Monat dazu. Für gute Berufsschulzeugnisse winken Prämien von bis zu 220 Euro im Jahr. Für gute Leistungen gibt es außerdem nach dem Ende des ersten Lehrjahres ein iPad dazu. Wer während der Lehre gute Praxis-Beurteilungen und in der Schule Vorzugszeugnisse erhält, bekommt von Spar am Ende der Lehrzeit 2.500 Euro Prämie ausgezahlt, die Jugendliche z.B. für den Führerschein verwenden können. Bewerbungen sind möglich unter: www.spar.at/lehre

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL