RETAIL
Spar kommt nun auch nach Stams © Spar Österreich
© Spar Österreich

Redaktion 04.08.2020

Spar kommt nun auch nach Stams

Expansionskurs in Tirol.

STAMS. Keine Sommerpause bei Spar: Nur zwei Monate nach der Spar-Premiere in Pfaffenhofen eröffnet der Tiroler Nahversorger acht Kilometer weiter westlich einen weiteren Standort. „Mit dem neuen Supermarkt in Stams schließen wir eine Versorgungslücke auf der Spar-Landkarte“, freut sich Spar-Geschäftsführer Christof Rissbacher: „Wir wollen unser Konzept der regionalen Nahversorgung sukzessive ausbauen, um noch mehr Kundinnen und Kunden mit unserem Angebot zu erreichen.“

Frischeparadies auf 600 m²
Der neue Nahversorger liegt gut erreichbar beim Kreisverkehr an der Bundestraße mit Blick auf das historische Stift Stams. 53 Gratis-Parkplätze direkt vor dem Supermarkt stehen für den bequemen Einlauf zur Verfügung. Mit insgesamt 9.500 Produkten bietet der moderne Supermarkt ein täglich frisches Vollsortiment.

Das Brot kommt von den regionalen Bäckern Schluifer in Oberhofen und Waldhart in Telfs. Eine große Auswahl an regionalen Wurst- und Fleischspezialitäten aus dem Tann-Frischfleisch-Produktionsbetrieb Wörgl gibt es in der Feinkostabteilung inklusive frischem Sushi sowie Fisch in Selbstbedienung.

„Durch die unmittelbare Nähe zu den Bildungseinrichtungen im Ort, dem Meinhardinum und der Pädagogischen Hochschule Edith Stein, haben wir auch ein abwechslungsreiches Snackangebot mit Urban Drinks und Coffee-to-go“, so Marktleiterin Melanie Glatz. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL