RETAIL
Spar sichert faire Rindfleisch-Preise

Werner Habermann, Geschäftsführer der ARGE Rind, und Helmut Gattringer, Tann-Betriebsleiter in St. Pölten.

Werner Habermann, Geschäftsführer der ARGE Rind, und Helmut Gattringer, Tann-Betriebsleiter in St. Pölten.

Redaktion 21.04.2020

Spar sichert faire Rindfleisch-Preise

Die ARGE Rind und Spar schützen jetzt die heimischen Rinderbauern mit einer Absichtserklärung vor dem enormen Preisverfall.

WIEN. Unsere Bauern leisten einen wichtigen Beitrag für die Versorgungssicherheit in Österreich. Die derzeit fallenden Rindfleisch-Preise setzen die heimischen Landwirte jetzt aber unter Druck. Um dem dramatischen Preisverfall entgegenzuwirken, unterstützt Spar die Landwirtschaft mit unverändert fairen Einkaufspreisen für die nächsten schwierigen Wochen.

Schulterschluss für die heimische Landwirtschaft
„Jetzt zeigt sich, wie wichtig der Schulterschluss zwischen Erzeugergemeinschaften und dem Handel ist. So können die österreichischen Rinderbauern unterstützt werden, damit zumindest ein Teil der Ware nicht weiter einem zu starken Preisverfall ausgesetzt ist“, meint Werner Habermann, Geschäftsführer der ARGE Rind. Helmut Gattringer Tann-Betriebsleiter in St. Pölten: „Seit 25 Jahren setzt Tann auf 100 Prozent heimisches, vorwiegend niederösterreichisches Qualitätsrindfleisch. Wir stehen zu dieser Partnerschaft und finden daher auch auf kurzem Wege unterstützende Lösungsansätze!“


Gratis Kochbuch

Als kleines Zuckerl für den Rindfleisch-Einkauf bei Spar, gibt’s seit, 16. April 2020, ein Rindfleisch-Kochbuch gratis –- aber nur solange der Vorrat reicht. Vielleicht sind ja neue, spannende Rezepte für Hobby-Köche und Rindfleisch-Liebhaber dabei.

#zusammenschaffenwirdas
Familie Reitbauer und das Team vom Restaurant „Steirereck“ kochen in Wien für rund 1.000 Helfer. Die Niederösterreichische Landwirtschaft, Tann und Spar unterstützen dieses Projekt und lieferten letzte Woche 1.000 kg Rinder- und Schweinefleisch aus Niederösterreich – natürlich AMA-geprüft.

Spar für Niederösterreich
Lebensmittel aus Niederösterreich haben bei uns Vorrang. Betriebe aus der Region beliefern uns seit Generationen in einer fairen Partnerschaft. Mit dem Verkauf von Qualitäts-Produkten aus Niederösterreich unterstützt Spar heimische Betriebe und hilft wertvolle Arbeitsplätze in allen Regionen des Landes zu sichern. Naheliegend, dass wir in Niederösterreich zusammenhalten. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL