RETAIL
Spar unterstützt CliniClowns mit 3.000 Euro © Spar

Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk, überreichte eine Spende in Höhe von 3.000 Euro an Uwe Marschner, Leiter der CliniClowns Oberösterreich und seine Kollegin „Dr. Wilma Wickel“ (v. r.).

© Spar

Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk, überreichte eine Spende in Höhe von 3.000 Euro an Uwe Marschner, Leiter der CliniClowns Oberösterreich und seine Kollegin „Dr. Wilma Wickel“ (v. r.).

Redaktion 03.08.2021

Spar unterstützt CliniClowns mit 3.000 Euro

SALZBURG. Im Zuge der Eröffnung des neuen Spar-Supermarktes am Areal des Kepler Universitätsklinikums in Linz übergab Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, 3.000 Euro an die CliniClowns Oberösterreich.

Die CliniClowns Oberösterreich sind wahre Expertinnen und Experten, wenn es darum geht, Lachen als Therapieform anzubieten. Mit ihren Lachvisiten in Krankenhäusern und Altenheimen helfen die CliniClowns kranken und pflegebedürftigen Menschen aller Altersgruppen. „Wir von CliniClowns sind überzeugt: Lachen ist gesund! Unser Rezept wirkt nicht nur bei Kindern und Jugendlichen, auch vielen älteren Menschen eröffnet das Lachen ungewohnte Perspektiven!“, so Uwe Marschner, Leiter der CliniClowns Oberösterreich.

Derzeit betreuen die CliniClowns 15 Häuser in Oberösterreich. In diesen sorgen „Dr. Wilma Wickel“ und ihre ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen mit insgesamt 480 Clownsvisiten im Jahr für jede Menge gesundheitsfördernde Lacher. „Die Arbeit der CliniClowns, und damit der vielen ehrenamtlichen Darstellerinnen und Darsteller, ist bewundernswert und immens wertvoll. Es freut mich, dass Spar im Zuge der Eröffnung des neuen Spar-Supermarktes am Areal des Kepler Universitätsklinikums in Linz einen kleinen Beitrag zu dieser großartigen Aktion leisten kann!“, zeigt sich Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, von der Arbeit der CliniClowns begeistert. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL