Stokke ernennt Lego-Geschäftsführer Jacob Kragh zum neuen CEO© Stokke
Jacob Kragh
RETAIL Redaktion 19.11.2019

Stokke ernennt Lego-Geschäftsführer Jacob Kragh zum neuen CEO

Das Unternehmen verstärkt seine Führung, um sein Wachstum in bestehenden und neuen Märkten zu steigern.

WIEN. Stokke, die ikonische Designmarke aus Norwegen, bekannt für ihre Hochstühle und Kinderwagen, teilt mit, dass sie den früheren Geschäftsführer von Lego, Jacob Kragh, als neuen CEO verpflichten konnte. Das Unternehmen verstärkt seine Führung, um sein Wachstum in bestehenden und neuen Märkten zu steigern. Jacob Kragh stößt nach einer langjährigen, erfolgreichen Karriere bei Lego zu Stokke. Bei Lego führte er zuletzt die Geschäfte in China und war im Vorstand von Lego.

„Durch seinen kommerziellen Hintergrund und seine umfangreiche Erfahrung im Premiummarkenbereich besitzt Jacob eine besondere Kompetenz, um Stokke zukünftig zu führen“, sagt René Svendsen-Tune, Vorstandsvorsitzender von Stokke. „Seine Erfolgsbilanz bei der Erzielung starker Finanzresultate und bei Verbesserungen in der Kindesentwicklung sind eng verbunden mit den Kernwerten von Stokke. Damit ist er gut positioniert, um den Anspruch von Stokke, hochwertige Produkte zu schaffen, die kontinuierlich die Grenzen der Innovation überwinden, voranzutreiben.“

Der neue CEO Jacob Kragh sagt: „Ich freue mich außerordentlich, Teil von Stokke zu sein und das Unternehmen in den kommenden Jahren auf seinem Wachstumskurs zu führen. Indem es Eltern dabei hilft, eine starke Bindung zu ihren Kindern zu schaffen, erfüllt Stokke einen sehr wichtigen Zweck, der mich zutiefst inspiriert. Ich glaube, dass das Potenzial für die Marke in bestehenden und neuen Märken signifikant ist.“ (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL