RETAIL
Take-off für kontaktloses Bezahlen © café+co

Alexis von Hoensbroech, Fritz Kaltenegger und Günther Ofner

© café+co

Alexis von Hoensbroech, Fritz Kaltenegger und Günther Ofner

Redaktion 08.07.2020

Take-off für kontaktloses Bezahlen

Digitalisierungsoffensive von café+co liefert am Flughafen Wien bargeldlosen Kaffeegenuss

WIEN. Wer vor dem Abflug am Flughafen Wien noch schnell einen Kaffee, ein Erfrischungsgetränk oder einen Snack genießen möchte, muss sich wegen Covid-19 wenig Gedanken machen: Der Marktführer für Automatencatering café+co bietet an seinen Automaten kontakt- und bargeldlose Bezahlung. Alle café+co Automaten am Flughafen Wien sind mit dem neuen Bezahlsystem SmartPay ausgestattet, sodass der Zahlungsvorgang am Automaten einfach und hygienisch sicher mit Kredit- oder Bankomatkarte erfolgen kann. Die Digitalisierungsoffensive von café+co trägt damit zu den umfangreichen Covid-19-Hygienemaßnahmen am Flughafen Wien bei, wo nach der Wiederaufnahme des Austrian Airlines Flugbetriebs die Passagierzahlen wieder zunehmen. Flughafen Wien-Vorstand Günther Ofner und Austrian Airlines CEO Dr. Alexis von Hoensbroech verschafften sich mit DI Fritz Kaltenegger, Sprecher der Geschäftsführung von café+co, ein Bild zur aktuellen Situation.

„Mit kontaktlosem Bezahlen an unseren Automaten machen wir in Zeiten von Corona das Leben für die Flughafenpassagiere sicherer. Ab Herbst bieten wir zusätzlich zur Kredit- oder Bankomatkarte die Möglichkeit, die Kaffeebestellung auch via café+co-SmatPay-App zu zahlen. All das trägt am Automaten zur Steigerung der Hygienestandards sowie zu einem angenehmen Kauferlebnis für den Konsumenten bei“, so Fritz Kaltenegger.

„Die Sicherheit unserer Passagiere und Beschäftigten hat für den Flughafen Wien höchste Priorität. Mit der Maskenpflicht im Terminal, der Abstandsregel, verstärkter Reinigung, Wärmebildkameras sowie der Möglichkeit, direkt am Airport einen PCR-Test zu machen, setzen wir zahlreiche Maßnahmen, damit Reisende sicher in den Urlaub fliegen können. café+co trägt mit seinen Automaten und der kontaktlosen Bezahlmöglichkeit ebenfalls dazu bei und das begrüßen wir sehr“, so Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Über café+co International
café+co ist der Marktführer im Bereich Automaten-Catering und der führende Kaffeedienstleister in Zentral- und Osteuropa mit derzeit 12 operativen Tochtergesellschaften in Österreich und in neun weiteren Ländern. café+co beschäftigt sich vor allem mit dem Betrieb und Service von Espressomaschinen sowie Automaten für Heiß- und Kaltgetränken bzw. Snacks. Jährlich werden an mehr als 72.000 café+co Standorten mehr als eine halbe Milliarde Portionen konsumiert. Neben den vollautomatischen café+co Shops in Privatunternehmen und öffentlichen Einrichtungen betreibt café+co zudem elf Selbstbedienungscafés und zwei café+co Express. Im Unternehmen sind rund 2.000 Mitarbeiter beschäftigt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL