RETAIL
Tchibo-Meilensteine 2020 und der Auftakt zur Weihnachtssaison © Tchibo
© Tchibo

Redaktion 24.09.2020

Tchibo-Meilensteine 2020 und der Auftakt zur Weihnachtssaison

WIEN. Tchibo/Eduscho, der österreichische Kaffeemarktführer, verzeichnet im Jahr 2020 trotz herausfordernder Zeiten viele Erfolge: Vom dritten Platz als „Österreichs Bester Arbeitgeber 2020“, dem weiteren Ausbau des Vertriebssystems, Eröffnungen neuer Concept Stores, über spannende Produktneuheiten im Kaffeebereich bis hin zu wichtigen Partnerschaften im Nachhaltigkeitsengagement. Während der bevorstehenden Weihnachtssaison können sich Kunden vom bewährten Rundum-Service bei Tchibo verwöhnen und von attraktiven Angeboten inspirieren lassen.

Tchibo als „Great Place to Work”
Im Rahmen der internationalen Great Place to Work-Befragung wurde Tchibo/Eduscho heuer erneut mit dem dritten Platz ausgezeichnet und erhielt von seinen Mitarbeitern vor allem in den Kategorien "Teamgeist" und "Fairness" die Bestnoten. Den verdienten dritten Platz stellt das Unternehmen während des Lockdowns neuerlich unter Beweis: „Mit einer raschen Entscheidung für das Kurzarbeit-Modell konnten wir die Arbeitsplätze unserer rund 1.100 Mitarbeiter in Österreich sichern. Eine offene, regelmäßige Kommunikation und der zukunftsorientierte Dialog waren in der Situation entscheidend. Daraus entstand eine positive und produktive Energie, nach dem Motto ‚Ideen für den Re-Start‘ erreichten uns viele Mitarbeiter-Initiativen, mit denen unsere Kunden dann auch in den Filialen überrascht wurden. Wir als Team rückten mehr zusammen und stellten stets die Verbrauchernähe sicher. Erst mit Fokus auf den Lebensmittelhandel, wo wir die herausfordernde Zeit zusammen mit unseren langjährigen Partnern meisterten, und online in unserem Webshop, später wieder in voller Stärke mit allen Filialen“, erklärt Tchibo- Geschäftsführer Harald J. Mayer.

Einzigartiges Vertriebssystem für optimale Verbrauchernähe
Als Impulsgeber verfolgt Tchibo mit seiner umfassenden Cross-Channel-Strategie eine nahtlose Verzahnung aller Einkaufskanäle – stationär, online und mobil. Dabei ist Tchibo stets bemüht, den Einkauf für den Konsumenten so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten. Mit dem Konzept der Filialreservierung wurde zu Jahresbeginn ein weiterer Schritt Richtung Serviceoptimierung gesetzt: Der Kunde wählt im Online-Shop den gewünschten Artikel aus, prüft den Filialbestand in Echtzeit und reserviert das auserwählte Produkt in seiner Wunsch-Filiale. Innerhalb von nur zwei Stunden steht der Artikel zur Abholung bereit.

Für ein rundum entspanntes Einkaufserlebnis sorgen auch die neuen Concept Stores, die mit einer weitläufigen Warenfläche im angesagten Industrial-Charme punkten. Nach Linz, Wien und Graz wurden 2020 in Oberwart, in den City Arkarden in Klagenfurt und in Bregenz drei weitere Tchibo Filialen im modernen, offenen Stil umgestaltet.

Weitere Schritte Richtung 100% nachhaltige Geschäftstätigkeit
Tchibo ist seit 14 Jahren fest dem Nachhaltigkeitsgedanken verpflichtet. Dieses Engagement wird durch Kooperationen mit wichtigen Umweltinitiativen gefestigt, wie etwa mit 'Mutter Erde' im bereits sechsten Jahr, deren Motto diesmal lautet: „Unser Klima, unsere Zukunft. Wir haben es in der Hand!“ Im Fokus stehen nötige Zugänge, um Umwelt und Klima zu entlasten. Ein wesentliches Thema in punkto Klimawandel ist Energie – hier knüpft Tchibo mit seinem maßgeschneiderten Recyclingprozess von Kaffeekapseln an. Die Cafissimo und Qbo Kapseln sind nämlich zu 100% wiederverwertbar. Beim Recycling wird aus dem Kaffeesatz Biogas gewonnen, aus dem Kunststoff werden neue Produkte erzeugt. Auf diesem Weg bleiben Ressourcen länger im Kreislauf. Eine recycelte Kapsel von Tchibo enthält zum Beispiel noch so viel Energie, wie für die Zubereitung der nächsten Tasse Kaffee erforderlich ist.

Auch im Tagesgeschäft setzt das Unternehmen bereits viele Nachhaltigkeitsmaßnahmen um: Kunden können beispielsweise in den Tchibo Filialen lose Kaffeebohnen verpackungsfrei einkaufen. Wer einen Coffee-To-Go Mehrwegbecher verwendet, bekommt außerdem einen Refill-Rabatt von 20 Cent. Auch bei der Verpackung achtet Tchibo auf Nachhaltigkeit: Seit Mitte April verzichtet das Unternehmen bei seinen Textilien auf Kunststoffverpackungen und hat zudem den Kartonanteil weiter reduziert. Bereits 2015 wurden Einweg-Sackerl durch umweltfreundliche Mehrwegtaschen aus wiederverwendeten oder nachwachsenden Ressourcen ersetzt.
Bei Textilien setzt Tchibo zunehmend recycelte Materialien ein und schafft im Rahmen der neu gewonnenen Partnerschaft mit RepaNet unterwww.tchibo.at/textilverwertung Aufmerksamkeit für ökologisch und sozial verantwortungsvolle Kleiderverwertung.

Produktneuheiten in der Tchibo Kaffeewelt
Die größte Produktneuheit des Kaffeeexperten im Jahr 2020 heißt Qbo Touch. Das smarte Premiumkaffeesystem zaubert per Knopfdruck, App oder Sprachsteuerung sowie mithilfe seines einzigartigen PressBrew-Verfahrens im Nu individuellen Kaffeegenuss wie vom Barista. Im Unterschied zur Qbo YouRista, die für ihre unbegrenzte Vielfalt an Milchkaffeekreationen bekannt ist, steht bei der Touch der Kaffee im alleinigen Mittelpunkt und eignet sich damit besonders für diejenigen, die ihren Kaffee am liebsten pur trinken.

Auch der Tchibo Vollautomat wurde dieses Jahr mit weiteren technischen Features ausgestattet. Der neue Esperto Caffè 1.1 vereint hochwertige Technik und farbstarkes Design in einer kompakten Maschine und bereitet entweder Espresso oder Caffè Crema zu. Die neu hinzugefügte Doppio-Taste ermöglicht mit nur einem Klick die Zubereitung von gleichzeitig zwei Kaffeegetränken oder der doppelten Getränkemenge.

Weihnachtsgeschenke für die ganze Familie
Tchibo ist auch dieses Jahr bestens für die Weihnachtssaison gerüstet. Ab Oktober stehen die wöchentlich wechselnden Themenwelten ganz im Zeichen der besinnlichen Jahreszeit und bieten das passende Geschenk für jeden Geschmack bei bestem Preis-Leistungsverhältnis. Die Weihnachtswelten umfassen eine breite Produktpalette von Sportausrüstung für den Winter, hochwertige Mode, elegantem Schmuck, neuesten Technik-Gadgets und wertigen Spielsachen bis hin zu gemütlichen Wohnaccessoires oder Kochequipment für das Festmahl.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL