RETAIL
Umsatz im US-Einzelhandel überraschend kräftig gewachsen © APA AFP Frederic J. Brown
© APA AFP Frederic J. Brown

Redaktion 19.08.2019

Umsatz im US-Einzelhandel überraschend kräftig gewachsen

Verkaufserlöse stiegen im Juli um 0,7 Prozent gegenüber dem Vormonat.

WASHINGTON. Die US-Einzelhändler sind unerwartet gut in die zweite Jahreshälfte gestartet und dämpfen damit die Sorge vor einer Konjunkturflaute. Ihre Umsätze wuchsen im Juli um 0,7 Prozent zum Vormonat, wie das Handelsministerium am Donnerstag mitteilte. Ökonomen hatten nur mit einem erneuten Plus von 0,3 Prozent gerechnet.

Zwar fielen die Umsätze im Autogeschäft. Dafür gaben die Verbraucher mehr Geld in Restaurants, im Online-Handel, für Bekleidung und für Möbel aus.

Der kräftige Umsatzanstieg im Einzelhandel dämpft die Sorgen vor einem Konjunktureinbruch in den USA. Dort macht der Konsum gut zwei Drittel der Wirtschaftsleistung aus. Für das laufende dritte Quartal rechnen Experten derzeit mit einem Wirtschaftswachstum von weniger als zwei Prozent, nachdem es zu Jahresbeginn noch zu 3,1 und im Frühjahr zu 2,1 Prozent gereicht hatte. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL