RETAIL
Urban Outfitters enttäuschte Anleger Wikimedia
Wikimedia

Redaktion 18.11.2015

Urban Outfitters enttäuschte Anleger

Untertitel: Umsätze unter den Erwartungen

NEW YORK. Mit Verkäufen haben die Anleger am Dienstag in New York auf den Quartalsbericht von Urban Outfitters reagiert. Die Aktien der US-Bekleidungskette verloren 13 Prozent, nachdem sie schon am Montag unter Druck gestanden hatten. Die Netto-Umsätze waren im dritten Quartal auf vergleichbarer Basis zwar um 1,3 Prozent auf 769,7 Mio. € gestiegen. Die in Philadelphia ansässige Gruppe hatte zudem am Montag den Kauf der Pizzeria-Kette Vetri bekanntgegeben, was Anlegern überhaupt nicht geschmeckt hatte. Die Aktien waren um 7,4 Prozent gefallen. Urban Outfitters hat bereits an vielen Standorten auch Kaffeebars und Restaurants. Ein Börsianer fürchtete, dass die Übernahme Management- und Kapitalressourcen binden dürfte. Zahlreiche Analysten äußerten sich negativ und senkten ihre Kursziele. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema