RETAIL
Vereinte Kräfte für heimische KMU-Händler © Stephan Doleschal

Rainer Will, Handelsverband

© Stephan Doleschal

Rainer Will, Handelsverband

Redaktion 29.04.2019

Vereinte Kräfte für heimische KMU-Händler

Handelsverband & Händlerbund besiegeln exklusive Kooperation - Rechtstexte ohne teure Anwaltskosten, pay-per-use Inbound-Telesales, Überwachung eigener Amazon-Angebote.

WIEN. Der deutsche Händlerbund setzt sich für sicheren und erfolgreichen eCommerce ein und unterstützt bereits 80.000 Webshops mit Rechtstexten, Abmahnvertretung oder Rechtsberatung zu fairen Preisen sowie weiteren Services zur Professionalisierung kleiner und mittelständischer Handelsunternehmen, online wie stationär.

Ein perfekter Partner für den österreichischen Handelsverband, der mit seinem KMU RETAIL TOOLKIT ebenfalls eine ganze Palette an Services anbietet, die KMU-Händler gezielt unterstützen sowie Digitalisierung und Wachstum fördern.

"Durch die Kooperation mit dem Händlerbund können wir unsere eigenen Services um wertvolle Leistungen ergänzen, die sich in Deutschland bereits bewährt haben. Vielen Händlern bleibt neben ihrem täglichen Geschäft kaum Zeit, sich selbst mit Angeboten auseinanderzusetzen und sich mit rechtlichen oder strategischen Themen zu befassen. Umso wichtiger ist es, KMU gezielt zu unterstützen, und ebendies ist das gemeinsame Ziel von Handelsverband und Händlerbund. Der Schulterschluss ist in dieser Form im deutschsprachigen Raum einzigartig", freut sich Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes.

Ein wertvolles neues Service im Rahmen des KMU Retail Toolkit  des Handelsverbandes ist zum Beispiel der Rechtstexte-Service: Widerrufsbelehrung, AGB, Impressum und Datenschutzerklärung können mit dem gesetzeskonform und mit Haftungsübernahme durch den Händlerbund schnell zur Verfügung gestellt werden, teure anwaltliche Individualberatung entfällt. Die Rechtstexte sind für B2B und B2C geeignet und zugeschnitten auch auf den Verkauf auf rund 50 Marktplätzen, darunter Amazon und eBay.

Beim 24/7 Kundenservice Telbes übernimmt geschultes E-Commerce Personal für den Händler den gesamten telefonischen Kundenservice von der Bestellannahme, über Reklamationsbearbeitung bis hin zu allgemeinen Kundenfragen – auch via E-Mail und Messenger-Dienste.

Mit AmzCheck überwachen Amazon-Händler eigene sowie Fremd-Angebote und können informiert werden, wenn ein neuer Mitbewerber Angebote auf Amazon einstellt, wenn sich Produktpreis oder -beschreibung ändern oder wenn eine Rezension zum eigenen Produkt veröffentlicht wurde. So können Händler schnell reagieren und entsprechende Maßnahmen einleiten.

Auch bei der Internationalisierung werden heimische Händler unterstützt: Die abmahnsicheren Rechtstexte sind nicht nur europaweit gültig, sondern können in sechs weiteren Sprachen zur Verfügung gestellt werden (englisch, französisch, spanisch, italienisch, polnisch und niederländisch). Außerdem beantwortet der externe 24/7 Kundenservice Anfragen mehrsprachig. Durch Cross Border-Strategien können im eCommerce relativ leicht neue Märkte erschlossen werden - dem trägt das KMU Toolkit Rechnung, nicht zuletzt auch durch seine Initiative gateway2asia oder die Kooperation mit dem Google Marketfinder.

"Der Mittelstand ist in Deutschland wie Österreich ein Wirtschaftsmotor. Um ihn bei seinen Herausforderungen bestmöglich zu begleiten, gilt es, alle Kräfte zu bündeln. Ich freue mich, dass zwei der wichtigsten Handelsverbände der DACH-Region genau diesen Schritt gemeinsam gehen und mit der groß angelegten Kooperation 120.000 KMU-Händlern im deutschsprachigen Raum ein gemeinsames Dach geben", sagt Tim Arlt, Chief Operating Officer des Händlerbundes.

Profitieren können Händler auch vom HB Marketplace, einer B2B-Plattform zur Beschaffung von Waren, Dienstleistungen und Software für den täglichen Bedarf des Online-Händlers.

Zusammen mit den bestehenden Leistungen des Handelsverbandes, wie dem Digitalen Schaufenster Jingle, dem eCommerce Starterkit (vollwertige Warenwirtschaft und Webshop zum Festpreis) in Kooperation mit pc-web, dem eCommerce Logistik & Versand Paket von byrd, den SEO/SEA-Paketen in Kooperation mit Otago oder den 150.000 Handelsstatistiken des EHI schnürt der Handelsverband mit seinem KMU Retail Toolkit ein wahres Rundum-Sorglos-Paket für den Einzelhandel, für welches sich KMU-Händler in der Basic-Version kostenlos registrieren können. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL