RETAIL
Verstärkter Personaleinsatz der NÖ Polizei in Einkaufszentren © APA / Herbert Pfarrhofer
© APA / Herbert Pfarrhofer

Redaktion 09.12.2020

Verstärkter Personaleinsatz der NÖ Polizei in Einkaufszentren

Zur Überwachung der Corona-Maßnahmen.

ST. PÖLTEN. Seit Montag, 7. Dezember 2020, hat der Handel wieder aufsperrt – und die niederösterreichische Polizei hat ihr Personal in den Einkaufszentren des Bundeslandes deutlich verstärkt. Chefinspektor Johann Baumschlager verwies auf die Notwendigkeit der Überwachung der Corona-Maßnahmen.

Es gebe zudem Verkehrskonzepte bei Staus, insbesondere bei der SCS in Vösendorf (Bezirk Mödling). Nicht zuletzt würden Securitys in Malls unterstützt, sagte Baumschlager.

Der Chefinspektor richtete auch einen Appell an die Konsumenten: Nicht unbedingt notwendige Einkäufe sollten nicht schon am Montag und zu Mariä Empfängnis am Dienstag, sondern erst ab Mittwoch erledigt werden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL